Ent­täu­schung für See­fried

Mo­tor­sport Wem­din­ger Pi­lot hat in Frank­reich mit tech­ni­schen Pro­ble­men zu kämp­fen

Donauwoerther Zeitung - - Sport Vor Ort -

Wem­ding/Le Ca­s­tel­let Der drit­te Lauf des Blancpain GT Se­ries En­duran­ce Cup im fran­zö­si­schen Le Ca­s­tel­let hat für dem Wem­gi­ner Renn­fah­rer Mar­co See­fried ein ent­täu­schen­des En­de ge­nom­men. Nach ei­ner star­ken Vor­stel­lung im Qua­li­fy­ing und ei­ner ein­drucks­vol­len Start­pha­se muss­te der Emil-Frey-Pi­lot sei­ne Hoff­nun­gen auf ein Spit­zen­er­geb­nis be­gra­ben. An­triebs­pro­ble­me am Ja­gu­ar war­fen See­fried um meh­re­re Run­den zu­rück.

„Wir hat­ten zwei un­ter­schied­li­che Pro­ble­me mit der An­triebs­ein­heit, die uns zur Re­pa­ra­tur zwan­gen“, so See­fried. „Das Team ar­bei­te­te mit Hoch­druck dar­an, die Feh­ler zu fin­den und er­folg­reich zu be­he­ben. Auf­grund der ho­hen Leis­tungs­dich­te war es je­doch nicht mehr mög­lich, die ver­lo­re­ne Zeit wie­der auf­zu­ho­len. Am En­de blieb uns nichts an­de­res üb­rig, als Scha­dens­be­gren­zung zu be­trei­ben und wei­te­re Er­fah­rungs­wer­te zu sam­meln.“Bis zum Rück­schlag zur Renn­halb­zeit la­gen See­fried, Chris­ti­an Kli­en und Jo­na­than Hir­schi auf aus­sichts­rei­cher Po­si­ti­on im Kampf um die ers­ten Plät­ze. Als Elf­ter ins Ren­nen ge­gan­gen, lie­fer­te sich der Wem­din­ger Rad-an-Rad-Du­el­le mit der Kon­kur­renz. „Das Au­to funk­tio­nier­te sehr gut und ich ha­be das Au­to in Schlagdis­tanz zur Spit­zen­grup­pe über­ge­ben kön­nen“, blickt der 41-Jäh­ri­ge zu­rück. Trotz des Renn­aus­gangs zieht er ein po­si­ti­ves Fa­zit. „Das war mein drit­tes Ren­nen für Emil Frey Ra­c­ing. Mit je­dem Mal sind wir bes­ser ge­wor­den und konn­ten un­ser Po­ten­zi­al un­ter Be­weis stel­len. Wir ha­ben seit Sai­son­be­ginn wich­ti­ge Er­kennt­nis­se sam­meln kön­nen und sind für die kom­men­den Läu­fe gut auf­ge­stellt.“Der nächs­te Ein­satz für den Schwei­zer Renn­stall er­folgt bei den 24 St­un­den von Spa En­de Ju­li. (pm)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.