West­span­ge: Fünf Au­tos kra­chen auf­ein­an­der

Donauwoerther Zeitung - - Landkreis -

Do­nau­wörth Auf der West­span­ge in Do­nau­wörth hat am Don­ners­tag ein Auf­fahr­un­fall im Fei­er­abend­ver­kehr für Staus ge­sorgt. Laut Po­li­zei krach­ten ge­gen 16.35 Uhr gleich fünf Au­tos auf­ein­an­der, die in Rich­tung Neu­deg­ger Al­lee un­ter­wegs wa­ren. Ver­ur­sa­cher des Un­glücks war ein 23-Jäh­ri­ger, der nicht auf­pass­te. Er krach­te auf ei­nen an­de­ren Pkw, des­sen Fah­rer ver­kehrs­be­dingt bis zum Still­stand ab­brem­sen hat­te müs­sen. Der Auf­prall lös­te ei­ne Ket­ten­re­ak­ti­on aus. Nach ers­ten Er­kennt­nis­sen er­lit­ten drei Per­so­nen leich­te Ver­let­zun­gen: Ein fünf­jäh­ri­ges Kind zog sich wohl ein Schleu­der­trau­ma zu, zwei Fah­re­rin­nen klag­ten über Hals- und Kopf­schmer­zen. Das Ro­te Kreuz brach­te die Op­fer zur nä­he­ren Un­ter­su­chung ins Kran­ken­haus.

Gro­ße Ver­kehrs­be­hin­de­run­gen im Stadt­be­reich

Der Scha­den dürf­te sich vor­sich­ti­gen Schät­zun­gen zu­fol­ge auf et­wa 15000 Eu­ro sum­mie­ren. Zwei der Au­tos muss­ten ab­ge­schleppt wer­den. Die Stra­ße muss­te für et­wa ei­ne St­un­de halb­sei­tig ge­sperrt wer­den. Des­halb kam es nach An­ga­ben der Po­li­zei zu „enor­men Ver­kehrs­be­hin­de­run­gen im Do­nau­wör­ther Stadt­be­reich“. (dz)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.