My­thos Bay­ern

Der Frei­staat wird 100. Das wird mit Ju­bel und Tru­bel ge­fei­ert

Donauwoerther Zeitung - - Erste Seite - VON ULI BACHMEIER

Mün­chen Der Witz an ei­nem My­thos ist ja, dass man ihn nicht wirk­lich er­klä­ren kann – und je grö­ßer er ist, um­so we­ni­ger. Recht­zei­tig zum 100-jäh­ri­gen Ju­bi­lä­um des Frei­staats Bay­ern, das kom­men­des Jahr mit gi­gan­ti­schem Pro­gramm ge­fei­ert wird, muss­ten das die Or­ga­ni­sa­to­ren der Baye­ri­schen Lan­des­aus­stel­lung er­fah­ren, die 2018 im Klos­ter Ettal statt­fin­den wird. Sie frag­ten Bür­ger nach dem „My­thos Bay­ern“und be­ka­men je­de Men­ge Ant­wor­ten, die, je­de für sich ge­nom­men, ein­deu­tig, in ih­rer Ge­samt­heit dann aber doch wie­der recht viel­deu­tig wa­ren. Aber wie soll­te das auch an­ders sein in ei­nem „Frei­staat“, der im No­vem­ber 1918 von ei­nem Kom­mu­nis­ten er­fun­den wur­de und nun schon seit rund 70 Jah­ren fast un­un­ter­bro­chen von der CSU re­giert wird. Wie soll­te es an­ders sein in ei­nem Land, in dem auf­rech­te De­mo­kra­ten sa­gen: „Bay­ern ist ei­ne Re­pu­blik, Bay­ern braucht kei­nen Kö­nig – aber schö­ner wär’s schon.“Hier wun­dert sich kei­ner, dass fast je­der drit­te Bay­er sich nach ei­ner ak­tu­el­len Um­fra­ge des Mei­nungs­for­schungs­in­sti­tuts YouGov die Un­ab­hän­gig­keit des Frei­staats von der Bun­des­re­pu­blik wünscht. Kein an­de­res Bun­des­land er­reicht auch nur an­nä­hernd so ei­nen Wert.

Es gibt al­so vie­le Grün­de, den 100. Ge­burts­tag des Frei­staats zu fei­ern. Die Staats­re­gie­rung wird zu ei­ner Se­rie von Ver­an­stal­tun­gen ein­la­den. Das Haus der Baye­ri­schen Ge­schich­te be­tei­ligt sich mit der Lan­des­aus­stel­lung „My­thos Bay­ern“. Und viel­leicht kann auch das neue Mu­se­um der baye­ri­schen Ge­schich­te in Re­gens­burg recht­zei­tig er­öff­net wer­den – dort hat ein Brand die Fer­tig­stel­lung ver­zö­gert.

Was 2018 bis­her al­les ge­plant ist, le­sen Sie auf Bay­ern.

Fo­to: Ralf Lie­nert

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.