Was tun ge­gen Schne­cken?

Wie Hob­by­gärt­ner ihr Ge­mü­se­beet vor Schäd­lin­gen schützen kön­nen und was sie pflan­zen soll­ten

Donauwoerther Zeitung - - Bayern - VON DA­NIE­LA HUNGBAUR

Augs­burg Was kön­nen Gar­ten­lieb­ha­ber und Bal­kon­be­sit­zer tun, da­mit al­les präch­tig ge­deiht und blüht? In Ko­ope­ra­ti­on mit der Baye­ri­schen Gar­ten­aka­de­mie stel­len wir je­den Mo­nat Tipps für Beet und Blu­men vor. Dies­mal frag­ten wir Gar­ten­bau­in­ge­nieu­rin Ma­ri­an­ne ScheuHel­gert, was ge­gen Schäd­lin­ge hilft?

Schne­cken Sie lie­ben es feucht und dun­kel. Dann krie­chen sie her­vor aus Erd­spal­ten und Pols­ter­stau­den und ver­spei­sen vie­les, was der Hob­by­gärt­ner lie­be­voll an­ge­pflanzt hat. Die Re­de ist von Schne­cken. Was tun ge­gen die ge­frä­ßi­gen Vie­cher? „Nicht zum Nach­barn wer­fen“, sagt Scheu-Hel­gert. Nicht nur, weil man das nicht tut, son­dern auch, weil sie dann wie­der zu­rück­krie­chen. Sie ha­ben ja Zeit. Nein, Scheu-Hel­gert spa­ziert je­den Abend in der an­ge­hen­den Däm­me­rung, wenn es feucht wird, durch ih­ren Gar­ten, sam­melt die Schne­cken in ei­nem Ei­mer ein und ver­füt­tert sie ih­ren En­ten. „Wer kei­ne En­ten hat, soll­te die Schne­cken im Ei­mer mit ko­chen­dem Was­ser über­gie­ßen. Dann sind sie schnell tot.“Den stick­stoff­hal­ti­gen Sud kip­pe man auf den Kom­post, denn er eig­ne sich als Dün­ger. Hilft auch Salz? „Mit Salz tö­tet man die Schne­cken sehr lang­sam ab. Und Salz soll mög­lichst nicht in den Bo­den oder auf den Kom­post.“Wie steht es mit Bier? „Bier­fal­len funk­tio­nie­ren, wenn man sie gut pflegt.“Der Rand des Be­chers soll zwei bis drei Zen­ti­me­ter aus dem Bo­den ra­gen, sonst fängt man auch vie­le sehr nütz­li­che Lauf­kä­fer und Spin­nen. Ge­ra­de wenn es reg­net, lau­fen die Fal­len aber über, ver­dün­nen und ver­lie­ren so ih­re Wir­kung. Gut wä­ren al­so Fal­len mit Dach. Und die Fal­len mit er­trun­ke­nen Tie­ren soll­ten al­le paar Ta­ge aus­ge­wech­selt wer­den. Hilft ein Schne­cken­zaun? „Er wirkt bei rich­ti­ger Bau­wei­se sehr gut.“Er soll­te aus Blech oder fei­nem Git­ter­draht be­ste­hen und sei­ne obe­re Kan­te soll­te nach Art der Zif­fer 1 in spit­zem Win­kel nach au­ßen ge­knickt sein. Der Zaun müs­se rund­um dicht sein, und es dürf­ten kei­ne Pflan­zen als „Brü­cken“dar­über wach­sen. Wer doch zum Schne­cken­korn grei­fen will, dem emp­fiehlt die Ex­per­tin ein Pro­dukt auf Ba­sis von Ei­sen­Phos­phat, das auch für Bio­gärt­ner zu­läs­sig ist. „Die Auf­wand­men­ge – sie­he Pa­ckung – ist hö­her als bei her­kömm­li­chem Schne­cken­korn.“Da­ge­gen gilt Schne­cken­korn mit dem Wirk­stoff Me­tal­de­hyd nur sehr spar­sam und ziel­ge­nau ein­zu­set­zen. Wenn über­haupt, ver­wen­de man nur ein­zel­ne Kü­gel­chen in ei­nem klei­nen Tel­ler – gern der Schraub­de­ckel ei­nes Gla­ses –, deckt die­sen mit ei­nem grö­ße­ren Un­ter­set­zer leicht ab und lockt die Schne­cken so an. Die­se Me­tho­de ha­be den Vor­teil, dass das Schne­cken­korn nicht ins Erd­reich ge­langt. Wer viel Korn aus­schüt­te, lau­fe Ge­fahr, noch viel mehr Schne­cken an­zu­lo­cken.

Läu­se Auch bei Läu­sen soll­ten Hob­by­gärt­ner nicht zur Che­mie­keu­le grei­fen: „Auf­merk­sam­keit ist der bes­te Pflan­zen­schutz“, be­tont Scheu-Hel­gert. So­bald klei­ne Läu­se-An­sied­lun­gen ge­se­hen wer­den, soll­ten sie mit der Hand ab­ge­streift oder zer­drückt wer­den. Der bes­te Schutz vor Läu­sen ge­ra­de im Ge­mü­se­beet sei die För­de­rung ih­rer Schäd­lin­ge. Da­her rät die Ex­per­tin zu ei­ner blü­hen­den Um­rah­mung des Ge­mü­se­bee­tes. Dol­den­blüt­ler et­wa eig­ne­ten sich hier gut. Scheu-Hel­gert lässt im­mer ein paar Stän­gel Pe­ter­si­lie, Dill oder Fen­chel ste­hen, da­mit sie blü­hen. Auch Korb­blüt­ler wie Rin­gel­blu­men, As­tern, Scharf­gar­be oder Fett­hen­ne brin­gen Er­folg. Denn sie al­le sor­gen da­für, dass vor al­lem Schweb­flie­gen und Schlupf­wes­pen viel Nah­rung fin­den. Ge­ra­de die win­zi­gen Schlupf­wes­pen setz­ten ih­re Eier in die Läu­se und ver­nich­ten sie nach­hal­tig und in gro­ßer Men­ge.

Tipps In­fos rund um Pflan­zen­pfle­ge fin­den Sie auf der In­ter­net­sei­te der Baye­ri­schen Gar­ten­aka­de­mie: www.lwg.bay­ern.de/gar­ten­aka­de­mie

Fo­to: dpa

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.