Ha­ben Zeu­gen für Ha­dert­hau­er ge­lo­gen?

Donauwoerther Zeitung - - Bayern -

Ge­gen meh­re­re Zeu­gen im Mo­dell­bau-Un­ter­su­chungs­aus­schuss des Baye­ri­schen Land­tags hat die Staats­an­walt­schaft Mün­chen Er­mitt­lun­gen auf­ge­nom­men. Ih­nen wer­den un­eid­li­che Fal­sch­aus­sa­gen an­ge­las­tet. „Es sind mehr als zehn Per­so­nen von den Er­mitt­lun­gen be­trof­fen“, be­stä­tig­te ein Spre­cher der Be­hör­de. Die frü­he­re Staats­kanz­lei­che­fin Chris­ti­ne Ha­dert­hau­er (CSU) war 2014 über die Af­fä­re ge­stürzt. Sie und ihr Ehe­mann wa­ren bis 2008 nach­ein­an­der Mit­ei­gen­tü­mer der Sa­por Mo­dell­tech­nik, die Lu­xusMo­dell­au­tos ver­kauf­te. Der fran­zö­si­sche Ge­schäfts­mann Ro­ger Pon­ton be­schul­dig­te die Ha­dert­hau­ers, ihn um zehn­tau­sen­de Eu­ro be­tro­gen zu ha­ben. Die Be­trugs­er­mitt­lun­gen ge­gen die CSU-Po­li­ti­ke­rin wur­den je­doch ein­ge­stellt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.