Kann man da­von aus­ge­hen, dass Fünf­zi­ger, die man di rekt von der Bank er­hal­ten oder aus den Geld­au­to­ma­ten ge­zo­gen hat, auf kei­nen Fall Fäl­schun­gen sind? Dann könn­te man die von Ih­nen vor ge­schla­ge­nen Kon­trol­len ja auf die Fünf­zi­ger be­schrän­ken, die man vo

Donauwoerther Zeitung - - Meinung & Dialog -

Wil­li Gier­lich, Bad Wö­ris­ho­fen zu „Fal­sche Fünf­zi­ger aus dem In­ter­net“(Sei­te 1) vom 31. Ju­li

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.