Mes­ser­an­grei­fer: Be­hör­de ver­passt Ab­schie­be­frist

Donauwoerther Zeitung - - Politik -

Der Mes­ser­an­grei­fer von Ham­bur­gBarm­bek hät­te nach ei­nem Be­richt des Spie­gels schon 2015 nach Nor­we­gen zu­rück­ge­schickt wer­den kön­nen. Da­nach ver­pass­te das Bun­des­amt für Mi­gra­ti­on und Flücht­lin­ge (Bamf) die Frist da­für um ei­nen Tag. Das be­stä­tig­te das Amt ges­tern Abend. „Dies ge­schah in ei­ner Zeit, als be­reits ei­ne er­höh­te An­zahl von Asyl­su­chen­den in Deutsch­land ein­ge­trof­fen war und das Bun­des­amt des­halb vor den all­ge­mein be­kannt gro­ßen Her­aus­for­de­run­gen stand“, sag­te ei­ne Spre­che­rin. Der in den Ver­ei­nig­ten Ara­bi­schen Emi­ra­ten ge­bo­re­ne Pa­läs­ti­nen­ser hat­te in Nor­we­gen ei­nen Asyl­an­trag ge­stellt. Nach den Re­geln des Du­blin-Sys­tems hät­te er des­halb schnell zu­rück­ge­schickt wer­den kön­nen. Nach­dem aber die Frist für ein Rück­nah­me-Er­su­chen ver­säumt wor­den war, hät­ten sich die nor­we­gi­schen Be­hör­den ge­wei­gert, den Mann wie­der zu­rück­zu­neh­men.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.