Ta­schen­tuch löst Feu­er­alarm aus

Donauwoerther Zeitung - - Donauwörth -

Brand­alarm in der ehe­ma­li­gen Ka­ser­ne in Do­nau­wörth: In ei­nem Ge­bäu­de der Erst­auf­nah­me­ein­rich­tung für Asyl­be­wer­ber lös­te in der Nacht zum Di­ens­tag ein Feu­er­mel­der aus. Da­durch wur­den drei Feu­er­weh­ren aus dem Schlaf ge­ris­sen. Die Sa­che ging aber glimpf­lich ab. Laut Po­li­zei schlug das Ge­rät ge­gen 0.35 Uhr Alarm. Die Feu­er­weh­ren aus Do­nau­wörth, Zir­ges­heim und Schäfstall rück­ten aus, eben­so ein Ret­tungs­wa­gen des Ro­ten Kreu­zes. Bis die­se Kräf­te ein­tra­fen, hat­te der ört­li­che Si­cher­heits­dienst be­reits die mut­maß­li­che Brand­quel­le ent­deckt und un­schäd­lich ge­macht. Es han­del­te sich um ein an­ge­brann­tes Ta­schen­tuch, das in ei­nem Müll­ei­mer lag. Der wie­der­um stand in der Nä­he ei­nes Brand­mel­ders. Die Feu­er­wehr such­te si­cher­heits­hal­ber das gan­ze Ge­bäu­de ab, um wei­te­re Ge­fahr aus­zu­schlie­ßen. Dann wur­de das Haus wie­der frei­ge­ge­ben. Der Ver­ur­sa­cher wur­de der Po­li­zei zu­fol­ge nicht er­mit­telt. (dz)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.