Tier­hei­me sind „für die Katz“

Tie­re Trotz der Ur­laubs­zeit sind die Häu­ser im Land­kreis nicht über­las­tet. Den­noch gibt es Pro­ble­me. Was ei­ne Lei­te­rin for­dert und wel­che Aus­re­den man­che Hal­ter ha­ben

Donauwoerther Zeitung - - Landkreis - VON FA­BI­AN KLUGE

Land­kreis End­lich Som­mer­fe­ri­en. Die Kof­fer sind ge­packt, die Flug­ti­ckets lie­gen be­reit. Son­ne, Strand und Meer war­ten. Doch wer küm­mert sich jetzt um Hund oder Kat­ze? Nach wie vor kön­nen die Vier­bei­ner nicht in je­des Ho­tel mit. Und nicht je­der Hal­ter ist be­reit, den Ur­laub an den tie­ri­schen Freund an­zu­pas­sen. Zwar gibt es spe­zi­el­le Pen­sio­nen, wo die Haus­tie­re wäh­rend des Ur­laubs ab­ge­ge­ben wer­den kön­nen. Doch die Prei­se schre­cken vie­le Be­sit­zer ab.

Des­halb be­deu­tet Ur­laubs­zeit meis­tens Hoch­kon­junk­tur in den Tier­hei­men. Das be­stä­tigt Sonja Hoff­meis­ter, Lei­te­rin des Tier­heims in Ham­lar: „Die Fe­ri­en­zeit ist nach wie vor ein Pro­blem. Wir hat­ten jetzt drei­mal kurz nach­ein­an­der den Fall, dass wir ein aus­ge­setz­tes Tier ge­fun­den ha­ben.“

Vor al­lem är­ge­re es die Heim­lei­te­rin, dass vie­le Men­schen ih­re Tie­re un­ter ei­nem Vor­wand ab­ge­ben: „Man­che be­haup­ten, dass sie ei­ne ha­ben und des­halb die Vier­bei­ner nicht be­hal­ten kön­nen, aber wir ha­ben schon ein Ge­spür da­für, ob das der Wahr­heit ent­spricht.“

Da­bei hät­ten Be­sit­zer auch im Tier­heim die Mög­lich­keit, ih­re Haus­tie­re pfle­gen zu las­sen. „Die Be­treu­ung ei­ner Kat­ze kos­tet bei­spiels­wei­se acht Eu­ro am Tag, die ei­nes Vo­gels zwei“, er­klärt Hoff­meis­ter.

Der­zeit le­ben rund 60 Kat­zen im Ham­la­rer Tier­heim, da­zu kom­men 18 Hun­de, 16 Meer­schwein­chen und zwei Ha­sen. Auch ein Pa­pa­gei ist un­ter den Be­woh­nern. Es sind Zah­len, die zei­gen: Es gibt ein Kat­zen­pro­blem. „Da­her for­dern wir ei­ne Kastra­ti­ons­pflicht. Wenn wir die Tie­re nicht auf­neh­men, dann lan­den sie im nächs­ten Stra­ßen­gra­ben“, sagt die Tier­heim­lei­te­rin.

Ein The­ma, mit dem das Team um Hoff­meis­ter na­he­zu kei­ne Pro­ble­me hat, sind exo­ti­sche Tie­re: „In letz­ter Zeit gab es gar kei­ne aus­ge­fal­le­nen Ex­em­pla­re bei uns.“Ge­ra­de bei Rep­ti­li­en müs­se sich das Tier­heim dann an ei­ne Sta­ti­on wen­den, die spe­zia­li­siert ist. „Da be­darf es ei­ner ganz an­de­ren Pfle­ge“, stellt Hoff­meis­ter klar.

„Ent­spannt“be­schreibt hin­ge­gen Dr. Wulf-Dietrich Ka­vasch, Vor­sit­zen­der des Tier­schutz­ver­eins Nörd­lin­gen, die Si­tua­ti­on des dor­ti­gen Tier­heims. Auch da stel­len Kat­zen die größ­te Grup­pe dar mit rund 70 Tie­ren.

„Da­zu kom­men acht ei­ge­ne und 17 Pen­si­ons­hun­de, neun Ka­nin­chen und ein paar Vö­gel“, bi­lan­ziert Ka­vasch. Al­ler­dings räumt er ein, dass es mit der Ent­span­nung bald vor­bei sein könn­te: „Wir be­kom­men nächs­te Wo­che 50 neue Kat­zen, da wird es dann schon wie­der voll.“Zu­mal die­se nicht di­rekt ver­mit­tel­bar sei­en, da erst Imp­fun­gen und Un­ter­su­chun­gen durch­ge­führt wer­den müs­sen.

Ein wei­te­res Pro­blem für TierAll­er­gie hei­me sei­en Fäl­le von so­ge­nann­tem „Ani­mal Ho­ar­ding“, al­so dem Sam­meln von Tie­ren. „Mitt­ler­wei­le ist es auch in un­se­rer Re­gi­on nicht au­ßer­ge­wöhn­lich, dass Leu­te 20 Hun­de be­sit­zen“, sagt Ka­vasch.

Um auch auf grö­ße­re Tier­grup­pen re­agie­ren zu kön­nen, gibt es am Nörd­lin­ger Tier­heim ei­nen gro­ßen

Tier­heim for­dert Kastra­ti­ons­pflicht Neu­bau er­mög­licht Qua­ran­tä­ne für Kat­zen

Neu­bau, der nach jet­zi­gen Pla­nun­gen ab Ok­to­ber ge­nutzt wer­den kann. „Bei so vie­len Tie­ren sind na­tür­lich In­fek­tio­nen ein gro­ßes Pro­blem. Der Neu­bau er­mög­licht es uns zum Bei­spiel, kran­ke Kat­zen in Qua­ran­tä­ne zu brin­gen und von den ge­sun­den Tie­ren zu iso­lie­ren“, er­klärt der Vor­sit­zen­de.

Auch im Ries sind der­zeit kei­ne Exo­ten im Tier­heim un­ter­wegs. Aber den­noch gibt es ab und zu nicht all­täg­li­che Be­su­cher: Vor Kur­zem wur­de ein Mar­derba­by groß­ge­zo­gen.

Foto: Lui­sa Riß

Ak­tu­ell le­ben vor al­lem Kat­zen in den Tier­hei­men der Re­gi­on – wie die­se bei­den im Tier­heim Ham­lar. In Nörd­lin­gen wer­den in der kom­men­den Wo­che zu­sätz­lich 50 neue Kat zen er­war­tet. Ein Neu­bau soll ab Ok­to­ber Ab­hil­fe schaf­fen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.