Tanz­haus: Nur Kul­tur­frem­de kön­nen so ur­tei­len

Donauwoerther Zeitung - - Landkreis -

Zum Ver­kauf des Tanz­hau­ses und den Äu­ße­run­gen, die in der In­fo­ver­an­s­tal tung der Stadt ge­fal­len sind, schreibt Alt OB Dr. Al­f­red Bös­wald: Bis­her ha­be ich zu al­len Dis­kus­sio­nen über das Tanz­haus ge­schwie­gen und mir mei­ne ei­ge­nen Ge­dan­ken ge­macht. Als ich aber jetzt von „Geld­ver­nich­tungs­ma­schi­ne“und vier­zig­jäh­ri­ger stol­zer De­fi­zit­rech­nung le­sen muss­te, hat’s mich ge­ris­sen. Die­se Fest­stel­lun­gen sind wahr­heits­fremd und des­halb un­ver­schämt. Sind denn al­le Be­geg­nun­gen, Kul­tur­er­leb­nis­se, Kon­zer­te und Fes­te bür­ger­schaft­li­chen Mit­ein­an­ders ver­ges­sen? Nur ein Kul­tur­frem­der kann so ur­tei­len.

Kul­tur im Le­ben ei­ner Stadt zahlt sich mensch­lich herz­lich und oh­ne zu stren­gen Re­chen­stift aus.

Wenn schon De­fi­zit­rech­nung, dann bit­te auf dem kul­tu­rel­len Feld auch für Stadt­bi­blio­thek, Ar­chiv, Mu­sik­schu­le, Mu­se­en, die Volks­hoch­schu­len und an­de­res mehr. Oder all­ge­mein für Frei­bad, Park­häu­ser, Stadt­bus, Kin­der­gär­ten, Sport­hal­len, Schu­len und so wei­ter. Da­für sucht man zu Recht den haus­halts­mä­ßi­gen Aus­gleich durch Steu­er­ein­nah­men und Staats­zu­schüs­se. Wenn nicht: Ist man dann noch Stadt?

Noch ein Wort zum Re­den über Ge­schich­te. Das Tanz­haus ist und bleibt für mich und vie­le auf­rech­te Bür­ger Sym­bol al­ler Hö­hen und Tie­fen ei­ner jahr­hun­der­te­lan­gen Stadt­ge­schich­te. Das jet­zi­ge Ge­bäu­de wur­de, von mir an­ge­regt und lie­be­voll be­glei­tet, in geld­ar­men Jah­ren als Denk­mal zum Ab­schluss des Wie­der­auf­bau­es un­se­res zer­stör­ten Do­nau­wörth nach his­to­ri­schen Plä­nen neu er­rich­tet.

Es lebt Ge­schich­te, die nicht stirbt. Auch wenn es nach 42 Jah­ren seit dem Bau nach Sa­nie­rung ver­langt. Da­für gibt es re­den­de Bei­spie­le mehr als ge­nug: Den­ken wir für vie­le mög­li­che et­wa an das Na­tio­nal­thea­ter in Mün­chen, an Frau­en­kir­che und Sem­per­oper in Dres­den, an das Kur­fürs­ten­schloss in Mainz oder das Rat­haus in Nürn­berg! Dr. Al­f­red Bös­wald, Do­nau­wörth

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.