„War­um sind die Ster­ne oben am Him­mel?“

Donauwoerther Zeitung - - Feuilleton -

Je­de Wo­che stel­len uns Ca­pi­to-Le­ser knif­fe­li­ge Fra­gen, wir Re­dak­teu­re ver­su­chen, Ant­wor­ten dar­auf zu fin­den. Heu­te fragt Ti­mea: „War­um sind die Ster­ne oben am Him­mel?“

Lie­be Ti­mea, guckst du auch ger­ne Ster­ne und wünschst dir da­her abends in den Som­mer­fe­ri­en im­mer ei­nen wol­ken­frei­en Him­mel? Denn nur dann hat man freie Sicht nach oben zu den Ster­nen, klar. Nun aber zu dei­ner Fra­ge. Im Grun­de ge­nom­men ste­hen die Ster­ne nicht nur oben am Him­mel. Ei­gent­lich be­fin­den sie sich über­all um uns her­um. Die Er­de ist ja schließ­lich ein Pla­net im Wel­tall und um sie her­um gibt es un­zäh­li­ge Ster­ne. Könn­ten wir al­so durch die Er­de hin­durch­se­hen, könn­ten wir auch Ster­ne im Wel­tall er­ken­nen, die sich ei­gent­lich un­ter un­se­ren Fü­ßen be­fin­den. Für die Men­schen, die auf der an­de­ren Sei­te des Pla­ne­ten le­ben, er­schei­nen die­se Ster­ne aber auch wie­der oben am Him­mel.

Lea Thies, Ca­pi­to-Team

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.