Baum ver­letzt Mi­nis­te­rin schwer

Ge­wit­ter in Ita­li­en

Donauwoerther Zeitung - - Panorama -

Rom/Pots­dam Der Ita­li­en-Ur­laub en­det für die bran­den­bur­gi­sche So­zi­al­mi­nis­te­rin Dia­na Gol­ze und ih­re Fa­mi­lie in ei­nem Alb­traum: Die 42-Jäh­ri­ge ist auf ei­nem Cam­ping­platz in Nord­ita­li­en von ei­nem um­stür­zen­den Baum ge­trof­fen und schwer ver­letzt wor­den. Der Vor­fall ha­be sich am spä­ten Don­ners­tag­nach­mit­tag er­eig­net, sag­te Mi­nis­te­ri­ums­spre­che­rin Ma­ri­na Rin­gel am Frei­tag. Gol­ze sei so­fort ope­riert wor­den, es ge­he ihr den Um­stän­den ent­spre­chend gut.

Bei den hef­ti­gen Ge­wit­tern in Nord­ita­li­en wur­den ne­ben Gol­ze über 50 Men­schen ver­letzt. Die meis­ten sei­en von um­her­flie­gen­den Tei­len ge­trof­fen wor­den, hieß es von den Be­hör­den. Im äu­ßers­ten Nord­os­ten des Lan­des sa­ßen 70000 Strom­kun­den im Dun­keln.

Auch in Ös­ter­reich stürm­te es am Frei­tag­mor­gen wie­der hef­tig. Die Feu­er­weh­ren wa­ren we­gen Schlamm­la­wi­nen, um­ge­stürz­ter Bäu­me und über­flu­te­ter Stra­ßen im Dau­er­ein­satz. In meh­re­ren Bun­des­län­dern kam es zu Un­ter­bre­chun­gen von Bahn­ver­bin­dun­gen – un­ter an­de­rem wa­ren Stre­cken nach Un­garn be­trof­fen, wo we­gen der Ge­wit­ter über 100000 Haus­hal­te oh­ne Strom wa­ren. Ein Mann starb, als ein Haus­dach auf sein Au­to stürz­te. Auch in Tsche­chi­en und der Slo­wa­kei stürm­te es teils hef­tig, wäh­rend Por­tu­gal, Grie­chen­land und Ser­bi­en auch am Wo­che­n­en­de un­ter ex­tre­mer Hit­ze lei­den dürf­ten.

Fo­to: P. Pleul, dpa

Dia­na Gol­ze ist seit 2014 So­zi­al­mi­nis­te rin in Bran­den­burg.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.