Sen­de­zeit ver­plem­pert

Donauwoerther Zeitung - - Meinung & Dialog -

Eben­falls da­zu: End­lich ein Jour­na­list, der auch mal für das Herz ei­nes Nicht-nur-Fuß­bal­lers spricht. Als Zwangs­ge­büh­ren­zah­ler bei den Öf­fent­lich­Recht­li­chen wird die­sem in den letz­ten Wo­chen nur Fuß­ball, Fuß­ball und wie­der Fuß­ball vor­ge­setzt. Tur­nie­re oh­ne En­de, zu­letzt Da­men-Eu­ro­pa­meis­ter­schaft. Der Gip­fel war dann am Sams­tag, 29. Ju­li, er­reicht. Drei St­un­den bes­te Sen­de­zeit ver­plem­pert mit Live­Sen­dung, wie es in Rot­ter­dam reg­net. Die Ver­ant­wort­li­chen müss­ten zur fi­nan­zi­el­len Re­chen­schaft ge­zo­gen wer­den. Jo­hann Koh­ler, Hor­gau Au­er­bach

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.