Di­gi­tal­wäh­rung Bit­co­in schießt über 4000 Dol­lar

Donauwoerther Zeitung - - Wirtschaft -

Nach ih­rer Auf­spal­tung hat die Di­gi­tal­wäh­rung Bit­co­in ei­nen neu­en Höchst­stand er­reicht. Am Sonn­tag stieg sie erst­mals in ih­rer Ge­schich­te auf di­ver­sen Han­dels­platt­for­men über die Mar­ke von 4000 Dol­lar. Seit Jah­res­be­ginn hat sich der Kurs da­mit ver­vier­facht. Zum Ver­gleich: Die best­ge­lau­fe­ne Ak­tie im deut­schen Börsen-Leit­in­dex Dax – die Luft­han­sa – kam im glei­chen Zei­t­raum auf ein Plus von knapp 60 Pro­zent. Der Dax ins­ge­samt leg­te um gut vier­ein­halb Pro­zent zu. Der Bit­co­in ist ei­ne di­gi­ta­le Wäh­rung, die vor nicht ein­mal zehn Jah­ren ent­stan­den ist. Bit­co­ins wer­den in kom­pli­zier­ten Re­chen­pro­zes­sen er­zeugt und auf Platt­for­men im In­ter­net ge­gen klas­si­sche Wäh­run­gen ge­han­delt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.