Ein Punkt im Li­ga De­büt

Kreis­li­ga Ost Feld­heim holt Re­mis. Star­ker Auf­tritt des SV Müns­ter ge­gen Rehling

Donauwoerther Zeitung - - Sport Vor Ort -

Müns­ter Der SV Müns­ter und der SV Feld­heim ha­ben an ih­rem ers­ten Spiel­tag der neu­en Kreis­li­ga-Sai­son ge­punk­tet. Wäh­rend Müns­ter sou­ve­rän drei Zäh­ler ein­fah­ren konn­te, si­cher­te sich Auf­stei­ger Feld­heim in sei­nem Heim­spiel zu­min­dest ei­nen.

TSV Rehling – SV Müns­ter 1:3 (0:1). Der SV Müns­ter ist op­ti­mal in die neue Sai­son ge­star­tet. Das Team des Trai­ner­du­os Bern­hard Schus­ter/ Mar­kus Hör­mann sieg­te nach ei­ner star­ken kämp­fe­ri­schen Leis­tung beim fa­vo­ri­sier­ten TSV Rehling mit 3:1. Ein Son­der­lob ge­bühr­te da­bei Jo­han­nes Kra­bler, der Rehlings Spiel­ma­cher Fabio Ucci – er kam in der Som­mer­pau­se von Bay­ern­li­gaauf­stei­ger Schwa­ben Augs­burg – prak­tisch zur Be­deu­tungs­lo­sig­keit ver­ur­teil­te.

Die Heim­elf hat­te zwar mehr Spiel­an­tei­le, je­doch war meis­tens 20 Me­ter vor dem SVM-Ge­häu­se Schluss mit der Krea­ti­vi­tät. Müns­ter setz­te ge­zielt Kon­ter­at­ta­cken, von de­nen ei­ne auch in die Füh­rung mün­de­te. Hör­mann traf mit ei­nem tro­cke­nen Rechts­schuss von der Straf­raum­gren­ze zum 0:1 (23.). Glück hat­ten die Gäs­te nach ei­ner hal­ben St­un­de, als ihr Kee­per Flo­ri­an He­dor­fer zwei­mal bin­nen we­ni­ger Se­kun­den auf dem Pos­ten war. Nach dem Wech­sel glich Rehling in sei­ner Drang­pe­ri­ode durch Ha­run Nur­ten (65.) aus, doch Müns­ter schlug in der Schluss­pha­se zu­rück. Micha­el Kerb­stadt schnür­te nach Vor­la­gen von Pe­ter May­r­ho­fer und Hör­mann ei­nen Dop­pel­pack, der den ers­ten „Drei­er“der Müns­te­ra­ner si­cher­te. (dz)

SV Feld­heim – BSV Berg im Gau 1:1 (0:0). Im ers­ten Kreis­li­ga-Match der Ver­eins­ge­schich­te kam der SV Feld­heim zu ei­nem Un­ent­schie­den. Ein Sieg für die Heim­elf wä­re ver­dient ge­we­sen. Die Fuchs-Trup­pe hat­te nicht nur mehr Ball­be­sitz und kon­trol­lier­te das Ge­sche­hen, son­dern hat­te auch mehr Chan­cen. Im ers­ten Ab­schnitt schei­ter­ten so­wohl Mar­co Schütt (10.) als auch Be­ne­dikt Rei­le (34.) am gu­ten Gäs­te­kee­per Ra­pha­le We­ber. Bei ei­ner gu­ten Her­ein­ga­be von Tho­mas Dirn­ber­ger muss­te der Pfos­ten für die Gäs­te ret­ten (35.). Ein­zi­ge nen­nens­wer­te BSV-Ak­ti­on war ein Kopf­ball von Jo­han­nes Hein­rich (26.).

Nach dem Sei­ten­wech­sel drück­te Feld­heim wei­ter auf die Füh­rung. Wie­der­um wur­den vie­le Chan­cen aus­ge­las­sen, ehe Schütt ei­nen Kopf­ball zur um­ju­bel­ten Füh­rung im Tor ver­senk­te (86.). Berg im Gau warf nun al­les nach vor­ne und hat­te Glück, als nach ei­nem Frei­stoß aus dem Halb­feld der Ball ge­nau vor den Fü­ßen von Bern­hard Siegl lan­de­te. Mit sei­nem plat­zier­ten Schuss aus 16 Me­tern ließ er Tor­wart Re­ne Fuchs kei­ne Ab­wehr­mög­lich­keit (89.) und er­ziel­te den et­was glück­li­chen 1:1-Aus­gleich. (svf)

Foto: Simon Bau­er

Der SV Feld­heim (mit Daniel Edel, links) konn­te in sei­nem ers­ten Kreis­li­ga Ost Spiel ei­nen Punkt er­zie­len.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.