Fa­mi­lie in Zah­len

Donauwoerther Zeitung - - Erste Seite -

● En­de 2015 gab es in Deutsch­land acht Mil­lio­nen Fa­mi­li­en mit min­der jäh­ri­gen Kin­dern. Ins­ge­samt le­ben in der Bun­des­re­pu­blik 13 Mil­lio­nen min­der­jäh­ri­ge Kin­der, da­von 2,3 Mil lio­nen in den neu­en Län­dern.

● Die Zahl der ver­hei­ra­te­ten El­tern ist in den ver­gan­ge­nen 20 Jah­ren von 7,6 auf 5,5 Mil­lio­nen ge­sun­ken. Da­zu kom­men heu­te 843 000 un­ver­hei ra­te­te Paa­re, die ge­mein­sam Kin­der groß­zie­hen, und 1,6 Mil­lio­nen Al lein­er­zie­hen­de. Die Zahl der gleich­ge schlecht­li­chen Le­bens­ge­mein­schaf ten mit min­der­jäh­ri­gen Kin­dern ist mit 7000 nach wie vor nied­rig.

● Je­des drit­te Kind wird nicht ehe­lich ge­bo­ren, in Län­dern wie Frank­reich, Schwe­den oder Nor­we­gen ist es be­reits je­des zwei­te. In Is­land sind es be­reits zwei von drei Kin­dern.

● 53 Pro­zent der Fa­mi­li­en ha­ben ein Kind, 36 Pro­zent zwei Kin­der und elf Pro­zent drei und mehr Kin­der. (AZ)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.