Ge­richt ge­neh­migt Trumps Ein­rei­sestopp teil­wei­se

Donauwoerther Zeitung - - Politik -

Die US-Re­gie­rung hat im Streit um das Ein­rei­se­ver­bot von Prä­si­dent Do­nald Trump ei­nen Teil­sieg er­run­gen. Ein Be­ru­fungs­ge­richt im Bun­des­staat Ka­li­for­ni­en ent­schied, dass Bür­ger aus sechs über­wie­gend mus­li­misch ge­präg­ten Län­dern nur dann ein­rei­sen dür­fen, wenn sie ei­ne „en­ge fa­mi­liä­re Ver­bin­dung“in die USA nach­wei­sen kön­nen. Be­trof­fen sind Ein­woh­ner aus dem Tschad, Iran, Je­men, Li­by­en, So­ma­lia und Sy­ri­en. Die Sper­re be­trifft auch Nord­ko­rea­ner so­wie ei­ni­ge ve­ne­zo­la­ni­sche Re­gie­rungs­mit­ar­bei­ter. Das Ge­richt in San Fran­cis­co kas­sier­te da­mit ei­ne Ent­schei­dung der Vor­in­stanz. Al­ler­dings ha­ben auch Ge­rich­te in Ha­waii und Ma­ry­land Trumps De­kret für un­recht­mä­ßig er­klärt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.