Män­ner­ur­laub im Al­tai-Ge­bir­ge

Dresdner Morgenpost - - POLITIK -

MOSKAU - Zwei Aben­teu­rer auf Tour: Wäh­rend die Welt­ge­mein­schaft zwi­schen IS-Ter­ror und Grie­chen­lan­dK­ri­se fest­sitzt, las­sen es sich Russ­lands Prä­si­dent Wla­di­mir Pu­tin (62) und Ita­li­ens Ex­Pre­mier Sil­vio Ber­lus­co­ni (78) im Kurz-Ur­laub gut ge­hen. Ge­mein­sam mach­ten die bei­den Po­li­ti­ker-Freun­de Wan­der­fe­ri­en im si­bi­ri­schen Al­taiGe­bir­ge!

„Ber­lus­co­ni war auf Pri­vat­be­such hier“- mehr woll­te Kreml­spre­cher Dmi­tri Pes­kow da­zu nicht sa­gen. Rus­si- sche Me­di­en al­ler­dings fan­den ein biss­chen mehr her­aus. Pu­tin und Ber­lus­co­ni hat­ten sich in ei­ner Gäs­t­evil­la des staat­li­chen Öl­kon­zerns Gaz­prom Neft ein­quar­tiert.

Von dort aus ging es raus in die Na­tur: Wan­dern, fi­schen und an den lau­ni­gen Aben­den gab’s noch Kul­tur. Ei­ne Al­taiFolk­lo­re-Grup­pe soll für Pu­tin und sei­nen Gast auf­ge­tre­ten sein. Das Al­tai-Ge­bir­ge im Grenz­ge­biet von Ka­sachs­tan, Russ­land, der Mon­go­lei und Chi­na gilt als Ge­heim­tipp für Aben­teu­er­tou­ris­ten.

Seit Jah­ren pri­vat be­freun­det: Sil­vio Ber­lus­co­ni (78, r.) auf Kurz­ur­laub mit Wla­di­mir Pu­tin (62).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.