Wei­ter Weg

Dresdner Morgenpost - - DRESDEN - Von Ju­lia­ne Mor­gen­roth

Als Pa­ti­ent in Echt­zeit mit den Spe­zia­lis­ten in der weit ent­fern­ten Uni­k­li­nik kom­mu­ni­zie­ren und Ärz­te, die sich on­line be­ra­ten - das klingt erst mal gut.

Genau das soll das neue Tele­me­di­zinPro­jekt „CCS Te­lehe­alth Ost­sach­sen“mög­lich ma­chen. Und zwar nicht nur be­schränkt auf ein oder zwei Ein­satz­mög­lich­kei­ten. Es soll ei­ne uni­ver­sel­le IT-Platt­form sein.

Das Pi­lot­pro­jekt wird zei­gen, ob sich die Plä­ne um­set­zen las­sen. Denn nicht nur die Pa­ti­en­ten müs­sen die­se Art von Kom­mu­ni­ka­ti­on ak­zep­tie­ren. Was nicht selbst­ver­ständ­lich ist!

Auch der Da­ten­schutz spielt bei elek­tro­ni­scher Kom­mu­ni­ka­ti­on ei­ne wich­ti­ge Rol­le: Im­mer­hin wer­den elek­tro­ni­sche Pa­ti­en­ten­ak­ten hin­ter­legt, auf die vie­le ver­schie­de­ne Pro­jekt­teil­neh­mer zu­grei­fen kön­nen.

Die Pro­jekt-Ver­ant­wort­li­chen ver­spre­chen ei­nen ähn­li­chen Da­ten­schutz wie beim On­line-Ban­king. Trotz­dem muss sich das Pro­jekt an der Rea­li­tät mes­sen las­sen.

Bis die Tele­me­di­zin al­ler­dings zum Stan­dard für al­le wird, ist es noch ein wei­ter Weg. Die Ziel­grup­pe aber gibt es da­für de­fi­ni­tiv: Schließ­lich ge­hört Sach­sen zu den am stärks­ten al­tern­den und schrump­fen­den Re­gio­nen Eu­ro­pas.

Be­richt Sei­ten 10/11

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.