Bran­den­burg lädt zum Ent­de­cken ein

Ra­deln, ru­dern, wan­dern

Dresdner Morgenpost - - SACHSEN -

Zu Fuß, auf dem Fahr­rad oder zu Was­ser, Bran­den­burgs Na­tur bie­tet für je­den Gast das Pas­sen­de. Schö­ne Hof­lä­den und fri­scher Ku­chen wie bei Oma, Stor­chen­klap­pern und Frosch­qua­ken, hier ist der pas­sen­de Ort zum Ent­schleu­ni­gen. Die Ein­hei­mi­schen ge­nie­ßen das und sie wol­len es gern ih­ren zahl­rei­chen Gäs­ten zei­gen.

So emp­fängt et­wa in Neu­rup­pin das Re­sort Mark Bran­den- burg. Das 4-Ster­ne-Haus punk­tet mit sei­ner da­zu­ge­hö­ri­gen und mehr als 5 000 Qua­drat­me­ter gro­ßen Fon­ta­ne Ther­me - Bran­den­burgs ein­zi­ge staat­lich an­er­kann­te Heil­quel­le mit ei­ge­nem Ther­mal­was­ser, dar­un­ter drei war­me Ther­mal­sole­pools (Salz­ge­halt zwi­schen 3 und 8 %, Was­ser­tem­pe­ra­tur 32-36° C) mit See­blick, groß­zü­gi­gem Süß­was­ser-Schwimm­bad, Eis­grot­te, acht Sau­nen, dar­un­ter Deutsch­lands größ­ter schwim­men­der See­sau­na mit di­rek- tem Zu­gang zum Rup­pi­ner See.

Soll es ak­tiv hin­aus in die Na­tur ge­hen, kön­nen Gäs­te ge­führ­te und in­di­vi­du­el­le Fahr­rad­tou­ren (inkl. Leih­rä­der) oder Nor­dic-Wal­king- und Wal­kin­gKur­se bu­chen. Be­son­ders ent­span­nend wird ein Aus­flug mit dem re­sor­t­ei­ge­nen Mo­tor­schiff „Fon­ta­ne“. Wer sei­ne Ge­schi­cke auf dem Was­ser selbst len­ken möch­te, der mie­tet ein Ru­der­boot.

Zu ei­ner qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­gen Auszeit ge­hört auch ein ge- pfleg­tes ku­li­na­ri­sches Ver­wöhn­pro­gramm. Das bie­ten das Re­stau­rant Par­zi­val und die ge­müt­li­che See­wirt­schaft. Bei­de wer­den von Kü­chen­chef Mat­thi­as Kle­ber ge­lei­tet, der sei­ne Kü­che kon­se­quent re­gio­nal, bes­ser noch lo­kal aus­rich­tet. Eben­falls zum Ver­ant­wor­tungs­be­reich des Te­am­chefs der deut­schen Kö­che-Na­tio­nal­mann­schaft ge­hö­ren das Bis­tro See­blick in der Fon­ta­ne Ther­me, das an den Wo­che­n­en­den zum Ba­de­man­tel­f­rüh­stück ein­lädt, und die ge- müt­li­che Ka­min­bar mit gro­ßer Cock­tail­aus­wahl, die im Som­mer di­rekt am See­ufer ihr OpenAir-Quar­tier be­zieht. Klei­ner Tipp für Ge­nie­ßer: Frei­tags wird im Rah­men der Halb­pen­si­on ein BBQ-Bü­fett ge­bo­ten, sams­tags ein Fisch­bü­fett.

Die­sen ak­tu­el­len Ter­min soll­ten sich al­le „Re­sort Mark Bran­den­burg“-Ur­lau­ber vor­mer­ken: Am 25. Ju­li bie­ten die Sport­trai­ner ei­ne Fahr­rad­tour an. Sie führt zu ei­nem Kräu­ter­gar­ten, der zum Pick­nick ein­lädt!

Yo­ga-Übun­gen di­rekt am Ru­pi­ner See: Der Well­ness­be­reich des Re­sort Mark Bran­den­burg lädt da­zu ein. Zu ei­nem ak­ti­ven Ur­laub ge­hört auch der ge­pfleg­te Ge­nuss von frisch zu­be­rei­te­ten Spei­sen und aus­ge­such­ten Ge­trän­ken.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.