24000 Fans atem­los bei He­le­ne Fi­scher

Was für ei­ne hei­ße Show!

Dresdner Morgenpost - - FRONT PAGE -

Von Tho­mas Schmidt Pünkt­lich halb neun wur­de der Count­down ge­star­tet und Tau­sen­de im Dresd­ner Sta­di­on hielt es nicht mehr auf den Sit­zen: Mit „Un­ser Tag“und ganz in Dy­na­mo-Schwarz-Gelb star­te­te He­le­ne Fi­scher

ih­re Show „Far­ben­spiel“.

Es folg­ten die ers­ten Me­ga­Hits aus dem Re­per­toire des Stars, und ge­fühlt ganz Dres­den sang „Und mor­gen früh küss ich Dich wach“, „Kei­ner ist feh­ler­frei“und „Mit­ten im Pa­ra­dies“mit. Da hat­te He­le­ne schon das Röck­chen ab­ge-

legt, nur im gelb-gol­de­nen Mi­ni­kleid wur­de ihr Out­fit der im­mer noch drü­cken­den Hit­ze auch voll­auf ge­recht.

„Wir schwit­zen ge­mein­sam, sit­zen al­le in ei­ner Sau­na - aber ich find’s su­per“, plau­der­te sie die gu­te Lau­ne in den Vor­der­grund. „Die­ses Dy­na­mo-Sta­di­on ist wirk­lich et­was Schnuck­li­ges und wür­dig für un­se­ren Tour­nee-Ab­schluss. Ich ha­be auch ein Dy­na­mo-Tri­kot in der Gar­de­ro­be, aber seht es mir nach: Bei die­ser Hit­ze bleibt es dort.“Heu­te gibt’s an sel­bi­ger Stel­le das letz­te Kon­zert.

Der Röck­chen-Weg­wurf soll­te nicht der letz­te Klei­derwech­sel an die­sem in viel­fa­chem Sin­ne des Wor­tes hei­ßen Abend wer­den. Und auch die Hit­serie riss nicht ab. Text­si­cher hiel- ten die aus ganz Deutsch­land an­ge­reis­ten Fans durch - die Krö­nung war na­tür­lich „Atem­los durch die Nacht“. Bes­ser hät­te das Mot­to nicht lau­ten kön­nen. Die Angst vorm Un­wet­ter war da längst ver­ges­sen.

Glanz­vol­ler Auf­tritt im Sta­di­on: In Dres­den gibt He­le­ne Fi­scher (30) zwei von 22 Kon­zer­ten in 15 Städ­ten in Deutsch­land, Ös­ter­reich und der Schweiz. Die Büh­nen­show „Far­ben­spiel“dau­er­te 2,5 St­un­den. Die Vor­be­rei­tung der Tour hat 18 Mo­na­te ge­dau­ert. Die Freun­din­nen Co­rin­na (38, l.) und Me­la­nie (28) aus München wa­ren um 12 Uhr die ers­ten Fans vorm Sta­di­on.

Be­rauscht und glück­lich fei­er­ten die Dresd­ner ih­ren Star: Das Wech­sel­spiel mit den Fans ver­steht He­le­ne Fi­scher per­fekt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.