Au­to­fah­re­rin kommt mit Ver­war­nung da­von

Dresdner Morgenpost - - WELT & SHOW -

- Nach der Mas­sen­ka­ram­bo­la­ge in ei­nem Sand­sturm vor vier Jah­ren hat das Ros­to­cker Amts­ge­richt nun ei­ne Au­to­fah­re­rin (54) als Ne­ben­tä­te- rin ver­warnt. Die Frau war im April 2011 in ei­nem Trans­por­ter mit Tem­po 80 in ei­ne Sand­wol­ke auf der A19 hin­ein­ge­fah­ren und hat­te das Au­to vor ihr ge­rammt.

Als dar­auf­hin Feu­er aus­brach, ver­brann­ten in dem Wa­gen ein Mann (60) und ei­ne Frau (45). „Sie ha­ben ge­gen das Sicht­fahrt­ge­bot ver­sto­ßen“, sag­te der Rich­ter. Weil es aber so ein Wet­ter­phä­no­men noch nie ge­ge­ben ha­be, setz­te er we­gen fahr­läs­si­ger Tö­tung nur ei­ne Geld­stra­fe von 9 000 Eu­ro auf Be­wäh­rung an. Bei dem Mas­sen­crash mit mehr als 80 Au­tos hat­te es acht To­te und 130 Ver­letz­te ge­ge­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.