Ex­per­ten über­prü­fen Ul­bigs Po­li­zei­re­form

Dresdner Morgenpost - - SACHSEN -

- Zwei­ein­halb Jah­re nach Be­ginn der Po­li­zei­re­form 2020 wer­den jetzt die Aus­wir­kun­gen auf den Di­enstall­tag und die in­ne­re Si­cher­heit ge­prüft. Die Fach­kom­mis­si­on zur Prü­fung der Sach- und Per­so­nal­aus­stat­tung der säch­si­schen Po­li­zei ha­be ih­re Ar­beit auf­ge­nom­men, teil­te das In­nen­mi­nis­te­ri­um ges­tern mit.

Die Ex­per­ten­kom­mis­si­on, der Ver­tre­ter des Mi­nis­te­ri­ums und der Po­li­zei so­wie ex­ter­ne Sach­ver­stän­di­ge an­ge­hö­ren, soll be­wer­ten, ob die Zahl der Stel­len dem tat­säch­li­chen Be­darf ent­spricht. Da­bei will sie re­gio­na­le Ge­ge­ben­hei­ten, Kri­mi­na­li­täts­be­las­tung und die Ein­sät­ze ein­be­zie­hen. Die Er­geb­nis­se der Ana­ly­se sol­len im Dop­pel­haus­halt 2017/18 be­rück­sich­tigt wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.