Ko­ka-Blät­ter für den Papst

Dresdner Morgenpost - - POLITIK -

LA PAZ - Erst­mals seit 27 Jah­ren hat ein Papst un­ter dem Ju­bel Hun­dert­tau­sen­der Men­schen wie­der bo­li­via­ni­schen Bo­den be­tre­ten. Sicht­lich ge- schwächt ver­ließ Papst Fran­zis­kus (78) sein Flug­zeug im 4000 Me­ter hoch ge­le­ge­nen El Alto.

Un­ten war­te­te be­reits Prä­si­dent Evo Mora­les (55) und schenk­te dem Ober­haupt des Va­ti­kans ein Beu­tel­chen mit Ko­ka-Blät­tern. Die zu kau­en soll an­geb­lich ge­gen die Hö­hen­krank­heit hel­fen. Doch Fran­zis- kus ver­zich­tet auf den Kon­sum. Da­zu spielt ei­ne Mi­li­tär-Ka­pel­le ble­cher­ne, schie­fe Tö­ne. Ein schrä­ger Emp­fang, wenn man weiß, dass der ers­te in­di­ge­ne Staats-Chef (Mora­les re­giert seit 2006) in dem durch­aus ka­tho­lisch ge­präg­ten Bo­li­vi­en der ka­tho­li­schen Kir­che recht feind­se­lig ge­gen­über­steht.

Papst Fran­zis­kus (78) um­armt bei sei­ner An­kunft in Bo­li­vi­en ei­nen Jun­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.