Des neu­en Wohn­kon­zepttts ff­fürrr Drr­res­den

Dresdner Morgenpost - - DRESDEN -

hel­fen, müss­te Dres­den für 500 ver­bil­lig­te Woh­nun­gen et­wa 10 Mil­lio­nen Eu­ro pro Jahr in­ves­tie­ren. Not­falls könn­ten In­ves­to­ren zu den Bil­lig-Woh­nun­gen so­gar ge­zwun­gen wer­den.

Die Vor­la­ge wird im Ok­to­ber im Stadt­rat be­schlos­sen. Be­reits vor­her wird der Rat ent­schei­den, ob Dres­den ei­ne neue WOBA grün­det.

Nach lan­gem Hin und Her leg­te Bau­bür­ger­meis­ter Jörn Marx (56, CDU, l.) jetzt end­lich sein Wohn­kon­zept vor. Ein Aspekt: In Neu­bau­woh­nun­gen (F.r.) sol­len zu­künf­tig Bil­lig-Woh­nun­gen in­te­griert wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.