Kind nach zwei Wo­chen aus Dschun­gel ge­ret­tet

Dresdner Morgenpost - - WELT & SHOW -

- Nach 17 Ta­gen hat die ko­lum­bia­ni­sche Po­li­zei ein Mäd­chen (7) aus dem Dschun­gel ge­ret­tet. Das Kind hat­te sich En­de Ju­ni beim Sam­meln von Ko­kos­nüs­sen im Na­tio­nal­park Tay­ro­na im Nord­os­ten des Lan­des ver­lau­fen.

Mehr als 300 Be­am­te hat­ten sich an der Su­che nach dem Mäd­chen in dem Ur­wald an der Ka­ri­bik­küs­te be­tei­ligt. Schließ­lich ent­deck­ten sie die Sie­ben­jäh­ri­ge in ei­ner ver­las­se­nen Hüt­te, un­ter­ernährt und de­hy­driert. Ih­re Mut­ter zur Zei­tung „El Tiem­po“: „Ich ha­be nie die Hoff­nung auf­ge­ge­ben.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.