Tan­go un­sterb­lich

Dresdner Morgenpost - - BÜHNE/UNTERHALTUNG -

- Vi­ve el Tan­go: 10 Ban­do­ne­ons plus 10 Vio­li­nen, da­zu ein Kla­vier, Cel­lo, Kon­tra­bass, Tu­ba und Gi­tar­re: Mit dem 2011 ge­grün­de­ten Säch­si­schThü­rin­gisch-Frän­ki­schem Orches­ter „Gran Or­ques­ta Ca­ram­bo­la­ge“hat sich der Mu­si­ker und Tan­go-Spe­zia­list Jür­gen Karthe ei­nen Traum er­füllt: In gro­ßer Be­set­zung las­sen Karthe und sei­ne Mit­strei­ter die Blü­te­zeit des Tan­go wie­der auf­le­ben. Wäh­rend in den Jah­ren um 1940 in Eu­ro­pa ei­ne trau­ri­ge Welt­kriegs­epo­che ih­ren Fort­gang nahm, kam es in Bu­e­nos Ai­res zu ei­nem wirt­schaft­lich und kul­tu­rel­lem Auf­schwung. Mehr als 500 gro­ße Tan­go­Or­ches­ter spiel­ten in Bue­nes Ai­res in die­ser Zeit zum Tanz auf. Das „Gran Or­ques­ta Ca­ram­bo­la­ge“ist ei­nes der der­zeit größ­ten Tan­go­or­ches­ter.

Be­reits zum 4. Mal steigt nun der Tan­go­tanz-Abend auf dem Schloss­ge­län­de zu Übi­gau. Ein Abend vol­ler Ener­gie und Lei­den­schaft.

17. Ju­li, 19 Uhr, Schloss Übi­gau, Re­thel­stra­ße 47, Ein­tritt: 12, erm. 10 Eu­ro.

Im­mer für je­de Gri­mas­se gut - Thea­ter-Uni­kum An­na­ma­teur. Men­schen­mas­sen im Scheu­ne-gar­ten - ei­ne Im­pres­si­on des Schau­bu­den­som­mers von 2014.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.