Heik­le An­kla­ge ge­gen TV-Star aus der Lau­sitz

Dresdner Morgenpost - - DRESDEN -

Sie ist nicht nur blond und schön, son­dern war ein auf­stre­ben­der Star. Gast bei vie­len Pro­mi­par­tys, ein ech­tes It-Girl. Doch jetzt droht Na­ta­lie Lan­ger (33) der Knast. Der Vor­wurf wiegt schwer: Ver­such­ter Mord! Na­ta­lie stammt aus Hoy­ers­wer­da und hat in den letz­ten Jah­ren rich­tig gut Kar­rie­re ge­macht. Erst sam­mel­te die schö­ne Blon­di­ne Miss-Ti­tel (20 Sie­ge), dann TV-Er­fah­rung. So lu­der­te sie sich mit viel Nackt­heit durch Staf­fel 5 von Big Bro­ther (RTL2), zog für die Haus­be­woh­ner (und Ka­me­ras) völ­lig blank und be­kam da­für den Spitz­na­men „Lau­sit­zLu­der“.

Nach dem Strip folg­ten di­ver­se Fern­seh­for­ma­te auf BR3 („Grün­wald Frei­tags­come­dy“), Ka­be­l­eins („Film­quiz“) oder als Mo­de­ra­to­rin im Deut­schen Mu­sik­fern­se­hen.

Doch mit dem schö­nen Le­ben vor und hin­ter der Ka­me­ra könn­te es bald vor­bei sein. Wie die Ber­li­ner „BZ“be­rich­tet, hat der Staats­an­walt ge­gen die TV-Frau An­kla­ge beim Land­ge­richt Berlin er­ho­ben. Es geht um meh­re­re Straf­de­lik­te, fahr­läs­si­ge Kör­per­ver­let­zung mit al­ko­hol­be­ding­ter Stra­ßen­ver­kehrs­ge­fähr­dung, ver­such­ter Mord durch Un­ter­las­sen mit un­er­laub­tem Ent­fer­nen vom Un­fall­ort, Vor­täu­schung ei­ner Straf­tat ...

Ge­meint ist ei­ne Al­ko­hol­fahrt in ei­nem ge­leas­ten Mer­ce­des am Mor­gen des 26. Ju­li 2013. Der Staats­an­walt glaubt, dass die „Mo­de­ra­to­rin“am Steu­er saß und in Trep­tow ei­nen Mann (47) um­ge­fah­ren und schwerst ver­letzt ha­ben soll. Der Kraft­fah­rer hat­te gera­de an sei­nem Las­ter han­tiert, als ihn der Kot­flü­gel des Mer­ce­des er­wisch­te. An­schlie­ßend ver­duf­te­te die

Blon­di­ne vom Un­fall­ort. Und nahm da­mit die Tö­tung bil­li­gend in Kauf. Denn das Un­fall­op­fer wä­re ver­blu­tet, hät­ten ihn nicht zu­fäl­lig Pas­san­ten ge­fun­den. Er lag zehn Ta­ge im Ko­ma, das rech­te Bein war 18 Mal ge­bro­chen.

Pi­kant auch: Na­ta­lies Ver­lob­ter soll nur St­un­den nach dem Un­fall ver­sucht ha­ben, den de­mo­lier­ten Mer­ce­des in Po­len zu ver­kau­fen. Er muss des­halb mit ihr ge­mein­sam auf die An­kla­ge­bank - Un­ter­schla­gung in Tatein­heit mit Bei­hil­fe zum Vor­täu­schen ei­ner Straf­tat. Das Au­to wur­de näm­lich kurz dar­auf als ge­stoh­len ge­mel­det ...

Die Schö­ne aus der Lau­sitz be­stritt bis­lang die Vor­wür­fe. Mo­men­tan ist noch of­fen, wann der Pro­zess be­ginnt.

Las­ziv und ver­füh­re­risch: Na­ta­lie Lan­ger sam­mel­te in ih­ren jun­gen Jah­ren zahl­rei­che Miss-Ti­tel, be­tör­te mit ih­rer Aus­strah­lung. Tat­ort: Im Ber­li­ner Stadt­teil Trep­tow soll die schö­ne Säch­sin ei­nen Mann schwerst ver­letzt und dann hilf­los zu­rück­ge­las­sen ha­ben.

Des­we­gen nann­ten sie vie­le „Lau­sitz-Lu­der“: Na­ta­lie stripp­te vor zehn Jah­ren im Big-Bro­therCon­tai­ner, star­te­te da­nach ei­ne TV-Kar­rie­re.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.