Die­se Schrott­kar­re will noch in die Mon­go­lei

Dresdner Morgenpost - - DRESDEN -

Dass die­se al­te Schüs­sel über­haupt noch rollt ... Mehr als 440 000 Ki­lo­me­ter hat der Kä­fer (Bau­jahr 1972) auf dem Ta­cho. 10 000 kom­men nun noch da­zu, denn die Schrott­kar­re nimmt teil am schrägs­ten Ren­nen der Welt. In Dres­den macht sie gera­de Halt, um sich neu­es Pro­fil zu be­schaf­fen.

Jo­na­thon Vo­gel (51) und Lief Mo­rin (47) sind mit ih­rem Ge­fährt ex­tra aus Los An­ge­les (Ka­li­for­ni­en) an­ge­reist, um mit­zu­ma­chen. „Es war ei­ne spon­ta- ne Idee beim Abend­es­sen. Un­se­re Frau­en schüt­tel­ten mit den Köp­fen, aber die wis­sen schon lan­ge, dass wir ein biss­chen ver­rückt sind“, so Jo­na­thon schmun­zelnd zur MOPO.

Die so­ge­nann­te „Mon­gol Ral­lye“ist ein Ren­nen oh­ne Sie­ger. Ziel ist es nur, bis Mit­te Au­gust in der Mon­go­lei an­zu­kom­men. Start war Sonn­tag in Lon­don. Ein­zi­ge Be­din­gung: Das Au­to muss ei­ne Schrott­kar­re sein, der kei­ner mehr zu­traut, auch nur 100 Ki­lo­me­ter zu schaf­fen.

„Das Ren­nen hat au­ßer­dem ei­nen ka­ri­ta­ti­ven Zweck. Al­le 250 Teams su­chen vor­ab Spon­so­ren, de­ren Lo­gos auf dem Au­to an­ge­bracht wer­den. Das Geld wird dann ge­spen­det. Wir ha­ben 10 000 US-Dol­lar zu­sam­men­be­kom­men und spen­den sie an ei­nen Ver­ein, der ster­ben­den Kin­dern ei­nen letz­ten Wunsch er­füllt“, so Jo­na­thon.

Ers­ter Stopp war nun ges­tern in Dres­den. Die Rei­fen sind run­ter. Als sie im Ho­tel Ar­tus­hof (Fet­scher­platz) an­ka­men, frag­ten sie Ho­tel­chef Steffen Zu­ber (52) nach ei­ner mög­li­chen VWWerk­statt: „Ich hab sie ins VW-Zen­trum Ham­bur­ger Stra­ße ge­schickt, wo ih­nen ge­hol­fen wur­de.“

Nach ei­nem heu­ti­gen Ter­min an der VW-Ma­nu­fak­tur geht es dann wei­ter in die Mon­go­lei. „Von 250 Teams kom­men et­wa die Hälf­te an. Wir wer­den da­zu­ge­hö­ren“, so Jo­na­thon. Mit Rei­fen aus Dres­den ei­ne Selbst­ver­ständ­lich­keit. sgu

Das schwe­re Ge­päck hat den VW (Bj. 1972) nicht platt ge­drückt: Das Dach wur­de vom ka­li­for­ni­schen Vor­be­sit­zer um ei­ni­ge Zen­ti­me­ter tie­fer­ge­legt. Im VW Zen­trum Dres­den wur­den ges­tern neue Rei­fen mon­tiert - kos­ten­los zur Freu­de der Ral­ly-Teil­neh­mer.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.