Geld­re­gen für Sach­sens Fil­me­ma­cher

Dresdner Morgenpost - - FRONT PAGE - Von Tors­ten Hil­scher

LEIP­ZIG - Geld für die Film­kunst: Zum drit­ten Mal in die­sem Jahr wur­den För­der­mit­tel zur Pro­duk­ti­on von Do­kus, TV-Se­ri­en und eben Fil­men aus­ge­schüt­tet. Ins­ge­samt ver­teil­te die Mit­tel­deut­sche Me­di­en­för­de­rung (MDM) 4,1 Mil­lio­nen Eu­ro für 26 Pro­jek­te - und ei­ne ech­te Über­ra­schung!

Das sind die wich­tigs­ten Pro­jek­te:

Die Über­ra­schung: Olaf Schu­bert kommt erst­mals ins Ki­no! Ar­beits­ti­tel: „Der Welt­ver­bes­se­rer - Olaf pri­vat“, ei­ne Pro­duk­ti­on der Ber­li­ner Se­na­tor Film.

„A Cu­re for Well­ness“- der nächs­te Hol­ly­woodthril­ler mit Ba­bels­ber­ger Be­tei­li­gung.

„Lux“- ein Dra­ma um ei­ne blin­de Pia­nis­tin, mit ös­ter­rei­chi­scher Be­tei­li­gung.

Pro Jahr ver­gibt die MDM ins­ge­samt 12 Mil­lio­nen Eu­ro Steu­er­gel­der. Ge­för­dert wird der­zeit et­wa die Do­ku­men­ta­ti­on ei­ner Leip­zi­ger Fil­me­ma­che­rin über Haud­rauf Bud Spen­cer. Selbst die TV-Se­rie „In al­ler Freund­schaft“be­kommt Geld. Zwar wird das Kran­ken­haus-Dra­mo­lett der MDRToch­ter Sa­xo­nia auch mit Ge­büh­ren­geld fi­nan­ziert, aber die För­de­rung be­lohnt be­wusst die Si­che­rung von Jobs der mit­tel­deut­schen Me­di­en­wirt­schaft so­wie die Wer-

be­wir­kung für die Re­gio­nen, in die­sem Fall für die Stadt Leip­zig. Al­lein die jüngs­te Fol­ge (Num­mer 694) sa­hen am Di­ens­tag bun­des­weit 4,85 Mil­lio­nen Men­schen, was ei­nem Markt­an­teil von 19 Pro­zent für die ARD ent­spricht.

Sach­sens Film­wirt­schaft macht in­zwi­schen jähr­lich mehr­stel­li­ge Mil­lio­nen­um­sät­ze und bie­tet Jobs für tau­sen­de von An­ge­stell­ten und Frei­schaf­fen­den. Üb­ri­gens: Der nächs­te Geld­re­gen für die Fil­me­ma­cher kommt schon am 14. Ok­to­ber.

Der Sitz der Mit­tel­deut­schen Me­di­en­för­de­rung in

Leip­zig. Man­fred Schmidt ist Chef der Mit­tel­deut­schen Me­di­en­för­de­rung mit Sitz in Leip­zig.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.