Dy­na­mos neue Stär­ke Macht der Dresd­ner

Dresdner Morgenpost - - FUSSBALL -

DRES­DEN - Je­de Mann­schaft ist nur so gut wie ih­re Bank. Geht man nach da­nach, sieht es bei Dy­na­mo in die­ser Sai­son wirk­lich ver­hei­ßungs­voll aus. Denn der Ka­der hat ei­ne neue Stär­ke - die „Macht“der Dresd­ner Bank.

„Wir sind in der Brei­te bes­ser auf­ge­stellt als im vo­ri­gen Jahr, ha­ben mehr Er­fah­rung im Team - Lum­pi, Fa­bi­an Mül­ler oder Pa­co ha­ben schon ei­ni­ges mit­ge­macht. Es war ein lehr­rei­ches Jahr für uns al­le, jetzt sind wir ge­fes­tig­ter und hof­fen, dass so et­was nicht mehr pas­siert“, mein­te Ka­pi­tän Michael He­fe­le schon vor dem ers­ten An­pfiff der Sai­son. Mit „so et­was“meint der Ab­wehr­chef die un­glaub­li­cheDurst­stre­cke, al­sDy­na­mo nach der Win­ter­pau­se acht von neun Punkt­spie­len ver­lor.

Trai­ner Uwe Neu­haus und Sport­di­rek­tor Ralf Min­ge ach­te­ten bei der Zu­sam­men­stel­lung der neu­en Mann­schaft vor al­lem dar­auf, Aus­fall von Leis­tungs­trä­gern

kom­pen­sie­ren zu kön­nen. dem jet­zi­gen Per­so­nal sind al­len Po­si­tio­nen gut auf­ge­stellt, ist min­des­tens dop­pelt

sagt Min­ge. ers­te Auf­stel­lung

das: Wie­gers, De­fen­si­ven Jan­nik und Ni­k­las

so­wie Mit­tel­feld­leu­ten Lu­ca Dür­holtz Si­n­an Te­ker­ci gleich fünf Mann

die in der Vor­sai­son größ­ten­teils zum Stamm­per­so­nal zähl­ten. Als ein­zi­ger Neu­zu­gang fand sich Stür­mer Pas­cal auf der Bank wie­der - für

über­ra­schend. „Pa­co der Vor­be­rei­tung ei­ne Wo­che

Aber auch und Wei­se, wie Stutt­gart war ent­schei­dend. Tim Bäl­le ge­si­chert, ver­län­gert

be­grün­de­te sei­ne Ent­schei­dung für

Pas­cal Te­s­tro­et (h.) und Si­n­an Te­ker­ci (r.) ka­men ge­gen Stutt­gart in der Schluss­pha­se zum Ein­satz - schlech­ter wur­de Dy­na­mo mit ih­nen nicht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.