An­ti-Schlep­per­ein­satz soll ver­stärkt wer­den

Dresdner Morgenpost - - POLITIK -

LU­XEM­BURG - Die EU-Ver­tei­di­gungs­mi­nis­ter ha­ben über die Aus­wei­tung der EU-Mi­li­tär­mis­si­on ge­gen Schlep­per im Mit­tel­meer be­ra­ten. Die EU-Au­ßen­be­auf­trag­te Fe­de­ri­ca Mo­g­her­i­ni (42) prä­sen­tier­te ei­nen Vor­schlag zur Aus­wei­tung der Ope­ra­ti­on auf Pha­se zwei. Der­zeit läuft die ers­te Pha­se, in der In­for­ma­tio­nen über Schlep­per­netz­wer­ke ge­sam­melt wer­den. In der zwei­ten Pha­se des Ein­sat­zes sol­len die Sol­da­ten nun un­ter an­de­rem die von Schlep­pern ge­nutz­ten Schif­fe auf ho­her See durch­su­chen dür­fen und mut­maß­li­che Men­schen­schmugg­ler fest­ge­nom­men wer­den. Die seit Ju­ni lau­fen­de Pha­se eins dient nur der In­for­ma­ti­ons­be­schaf­fung über die Schlep­per­netz­wer­ke. Für ei­nen Ein­satz vor der Küs­te Li­by­ens wä­re ein UNO-Man­dat oder die Zu­stim­mung der li­by­schen Re­gie­rung not­wen­dig.

Die EU will die Schlep­per­ban­den auf dem Mit­tel­meer auch mit mi­li­tä­ri­schen Mit­teln zer­schla­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.