WIE­SO, WES­HALB, WAR­UM?

Ei­ne neue Dach­mar­ke, ein Stern als Mar­ken­zei­chen: Die DDV Me­di­en­grup­pe de­fi­niert sich neu. Ge­schäfts­füh­rer Cars­ten Diet­mann zu den Hin­ter­grün­den

Dresdner Morgenpost - - ERLEBNISTAG -

Her­rDiet­mann,war­um­braucht­dieDDV Me­di­en­grup­pe­ei­neDach­mar­ke?

War­um­be­dar­fes­da­für­ei­nesS­terns? Apro­posWachs­tum:Was­schweb­tIh­nen­da­in nächs­terZu­kunft­vor?

Ein Pro­dukt oder Un­ter­neh­men passt gut in un­se­re Grup­pe, wenn es un­se­re Kom­pe­tenz­be­rei­che stärkt und um­ge­kehrt durch un­se­re Kom­pe­ten­zen ge­stärkt wird – so­dass et­was Bes­se­res für die Kun­den ent­steht. Als wir zum Bei­spiel den Chauf­feur­ser­vice 8x8 über­nom­men ha­ben, konn­ten wir nicht nur un­se­ren Le­sern Fahr­ten in ho­her Qua­li­tät zu ei­nem gu­ten Preis-Leis­tungs-Ver­hält­nis an­bie­ten, son­dern auch un­se­re sz-rei­sen-Kun­den be­quem zum Flug­ha­fen oder Bus brin­gen, für die Dres­den In­for­ma­ti­on Aus­flü­ge durch­füh­ren und für un­se­re Ver­an­stal­tun­gen ei­nen Shut­tle­ser­vice or­ga­ni­sie­ren. Der Stern si­gna­li­siert auf der ei­nen Sei­te die Zu­ge­hö­rig­keit zur DDV Me­di­en­grup­pe und ih­ren Was ein­mal als rei­ner Zei­tungs­ver­lag be­gann, ist heu­te ei­ne viel­fäl­ti­ge Me­di­en­grup­pe. Ei­gent­lich dreht sich al­les um Kom­mu­ni­ka­ti­on – aber ne­ben un­se­ren Zei­tun­gen gibt es in­zwi­schen star­ke On­line-Por­ta­le wie sz-on­line oder MOPO24. Aus ei­ner Zei­tungs­zu­stel­lung ist ein Lo­gis­tik­zen­trum für vie­le ver­schie­de­ne Zei­tun­gen, Amts­blät­ter, Pro­spek­te und Post ge­wor­den. Die Ver­mark­tungs­kom­pe­tenz um­fasst ne­ben der klas­si­schen An­zei­ge auch Pro­spek­te, Mes­sen, On­line-Be­ra­tung, Au­ßen­wer­bung und gan­ze Wer­be­kon­zep­te über un­se­re Agen­tur OBERÜBER KAR­GER. Und im Frei­zeit- und Ver­an­stal­tungs­seg­ment wer­den jähr­lich über 200 Ver­an­stal­tun­gen, Kon­zer­te und Hun­der­te von Rei­sen or­ga­ni­siert und ver­mit­telt. Die Dach­mar­ke DDV Me­di­en­grup­pe ist nun ei­ner­seits die Klam­mer, die un­se­re Ge­schäf­te um­fasst. Und der Stern als prä­gen­der Be­stand­teil des neu­en Lo­gos steht als Sinn­bild da­für, dass wir mit al­len Pro­duk­ten ein Qua­li­täts­ver­spre­chen ab­ge­ben: Wir wol­len das Le­ben der Men­schen in der Re­gi­on be­rei­chern. Wer­ten: Je­des ein­zel­ne Pro­dukt, aber auch die Grup­pe als Gan­zes, ver­pflich­tet sich die­sen Wer­ten und wird sich an die­sem Ver­spre­chen mes­sen las­sen müs­sen. Auf der an­de­ren Sei­te steht der Stern auch für un­se­re fünf Kom­pe­tenz­be­rei­che, in die wir in­ves­tie­ren wol­len: Me­di­en, Lo­gis­tik, Kom­mu­ni­ka­ti­on und Ver­mark­tung, Ver­lags­dienst­leis­tun­gen so­wie Tou­ris­tik und Frei­zeit. Denn wir wol­len nicht will­kür­lich wach­sen, son­dern nur Pro­duk­te und Un­ter­neh­men hin­zu­neh­men, die die Grup­pe noch stär­ker in der Re­gi­on ver­wur­zeln und un­se­rem An­spruch ge­recht wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.