„Es sind noch neun Punk­te zu ver­ge­ben“

Trotz des 0:1 in Ge­or­gi­en ha­ben sich die Schot­ten nicht auf­ge­ge­ben

Dresdner Morgenpost - - FUSSBALL -

GLAS­GOW - Selbst die Pan­nen-Tour nach Tblis­si hat den Kampf­geist der Schot­ten vor dem Du­ell mit dem Welt­meis­ter nicht er­schüt­tert.

Nach dem pein­li­chen 0:1 in Ge­or­gi­en droht dem Team von Coach Gor­don Stra­chan das ne­un­te Schei­tern in ei­ner Qua­li­fi­ka­ti­on für EM oder WM in Se­rie, aber noch ha­ben die In­sel-Ki­cker die Hoff­nung auf das Frank­reich-Ti­cket nicht auf­ge­ge­ben. „Ich se­he kei­nen Grund, wes­halb wir Deutsch­land nicht schla­gen soll­ten“, tön­te Stür­mer Leigh Grif­fiths.

Da­bei war den „Bra­ve­hearts“gera­de erst die Rei­se nach Ge­or­gi­en völ­lig miss­ra­ten. Erst er­schreck­te die Schot­ten ein klei­nes Erd­be­ben im Kau­ka­sus, dann sa­ßen sie nach der er­nüch­tern­den Plei­te ge­gen den Au­ßen­sei­ter auch noch für St­un­den am Flug­ha­fen fest. So leicht aber lässt sich ein Schot­te nicht be­ir­ren. „Wenn wir am Mon­tag ge­win­nen, ist die Welt wie­der in Ord­nung“, ver­si­cher­te In­nen­ver­tei­di­ger Rus­sell Mar­tin.

Der letz­te schot­ti­sche Sieg ge­gen ein deut­sches Team liegt 16 Jah­re zu­rück. Bei ei­ner Nie­der­la­ge ge­gen die Mann­schaft von Bun­des­trai­ner Joa­chim Löw wür­den Schott­lands Chan­cen auf die EM-Teil­nah­me auf ein Mi­ni­mum sin­ken.

„Es ist al­les an­de­re als ei­ne Ent­schei­dung ge­fal­len“, er­klär­te Ka­pi­tän Scott Brown. „Es sind noch neun Punk­te zu ver­ge­ben. Al­les ist mög­lich.“Er­in­nern wer­den sich die Schot- ten da­bei auch an das Hin­spiel in Dort­mund. Die deut­sche Elf hat­te mit den Gäs­ten viel mehr Mü­he als ge­dacht und kam durch zwei To­re von Bay­ern-Star Tho­mas Mül­ler vor knapp ei­nem Jahr zu ei­nem 2:1-Er­folg. „Ich bin si­cher, dass un­se­re Spie­ler ei­ne tol­le Leis­tung ab­lie­fern wol­len“, ver­sprach Stra­chan. Da­bei set­zen die Schot­ten vor al­lem auf die ei­ge­nen Fans: Mehr als 50 000 sol­len im Glas­go­wer Hamp­den Park die Gast­ge­ber nach vorn peit­schen.

In Tblis­si ju­bel­ten die Ge­or­gi­er und die Schot­ten lie­ßen die Köp­fe hän­gen.

Gor­don Stra­chan

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.