Prüf­auf­trä­ge sind The­ma im Stadt­rat

Dresdner Morgenpost - - DRESDEN -

Der wei­te­re Aus­bau des Kraft­wer­kes Mit­te ist am Don­ners­tag auch The­ma im Stadt­rat. Auf An­trag von Lin­ken, Grü­nen und SPD sol­len der Ver­wal­tung reich­lich Prüf­auf­trä­ge mit auf den Weg ge­ge­ben wer­den. Die Rats­mehr­heit will et­wa, dass die Ver­wal­tung nach Al­ter­na­tiv­lö­sun­gen sucht, falls För­der­mit­tel weg­bre­chen. Zu­dem sol­len ver­stärkt Ver­tre­ter der IG Kraft­werk Mit­te, in Zu­sam­men­schluss eher klei­ner Un­ter­neh­men, als Mie­ter mit ins Boot ge­holt wer­den. Tors­ten Schul­ze (45, Grü­ne): „Bis­lang sind vor al­lem gro­ße In­sti­tu­tio­nen ins Kraft­werk ge­zo­gen. Die Kul­tur- und Krea­tiv­wirt­schaft in Dres­den ist aber eher klein­tei­lig.“

Tors­ten Schul­ze (45)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.