Marc Te­ren­zi kommt zum Frau­en­tag

Dresdner Morgenpost - - DRESDEN -

Hei­ße Strip-Show zum In­ter­na­tio­na­len Frau­en­tag: Am 8. März ser­vie­ren die acht Tän­zer von „Si­xxpa­xx“stahl­har­te Mus­keln und viel nack­te Haut im Al­ten Schlacht­hof. Seit Ok­to­ber sind die Traum­män­ner mit ih­rer Show„Man­tas­tic“auf­Deutsch­land­tour­nee. Die kna­cki­gen Ker­le las­sen nicht nur ih­re Bi­zep­se tan­zen, son­dern auch mit Akro­ba­tik, Ero­tik, Ge­sang, Tanz­cho­reo­gra­fi­en, Po­le- und Break­dance-Ein­la­gen Frau­en­her­zen hö­her­schla­gen.

Das (weib­li­che) Pu­bli­kum darf sich freu­en: Seit Fe­bru­ar ver­stärkt Ex-Boy­band-Sän­ger Marc Te­ren­zi (37) die Show. Von 1999 bis 2004 sang der Ita­lo­Ame­ri­ka­ner in der Band „Na­tu­ral“, de­ren größ­ter Hit der mit Sa­rah Con­nor (35) pro­du­zier­te Song „Just One Last Dan­ce“war. KK

Sän­ger Marc Te­ren­zi (37, 4.v.r.) be­rei­chert den Auf­tritt der ath­le­ti­schen Kör­per mit sei­ner Stim­me

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.