Club bleibt auf Kurs, Rück­schlag für Uni­on

Dresdner Morgenpost - - FUSSBALL -

SAND­HAU­SEN - Der 1. FC Nürn­berg bleibt im Auf­stiegs­ren­nen der 2. Bun­des­li­ga auf Kurs.

Die Fran­ken ge­wan­nen beim SV Sand­hau­sen nach ei­ner ab­ge­klär­ten Vor­stel­lung ver­dient mit 2:0 (1:0). Der Club blieb in der Kur­pfalz zum 14. Mal in Se­rie oh­ne Nie­der­la­ge und fes­tig­te dank der To­re von Ni­clas Füllkrug (40. Mi­nu­te) und des frü­he­ren SV-Pro­fis Dan­ny Blum (84.) Rang drei.

Bochum fei­er­te mit 3:1 (0:1) im West­der­by bei Fortu­na Düs­sel­dorf den ers­ten Aus­wärts­sieg seit fünf Mo­na­ten. Für die Düs­sel­dor­fer wird die La­ge nach nur ei­nem Sieg aus den letz­ten sie­ben Spie­len im­mer erns­ter.

Auch Bun­des­li­ga-Ab­stei­ger SC Pa­der­born tau­melt wei­ter dem Ab­stieg in die 3. Li­ga ent­ge­gen. Das 0:0 beim Karls­ru­her SC war für das Team von Trai­ner Ste­fan Ef­fen­berg be­reits das zwölf­te Spiel in Fol­ge oh­ne Sieg. Die SpVgg Greu­ther Fürth be­en­de­te ih­re Durst­stre­cke und fei­er­te beim 2:0 (1:0) ge­gen Uni­on Ber­lin den ers­ten Heim­sieg seit dem 23. Ok­to­ber.

Die frü­he Füh­rung für Fürth: Se­bas­ti­an Freis über­win­det Uni­on-Kee­per Ja­kob Busk.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.