Mil­lio­nen-Sa­nie­rung der Stra­ße des Frie­dens

Dresdner Morgenpost - - DRESDEN -

pul­len mit 150 ml Am­mo­nia­k­öl.

Der gas­för­mi­ge Stoff ist gif­tig, ät­zend und rei­zend. Da­her steck­ten die Ka­me­ra­den das Päck­chen in ein luft­dich­tes Ber­ge-Fass und lie­ßen es durch ei­ne Spe­zi­al­fir­ma ent­sor­gen. Und was be­deu­tet das nun für die Post-Kun­den? Bis zu 300 Pa­ke­te blie­ben hän­gen. „Sie wa­ren al­le für das Dresd­ner Stadt­ge­biet be­stimmt“, sagt DHL-Spre­che­rin An­ke Blenn (43). „Die­se wer­den wir wohl am Mitt­woch nicht mehr zu­stel­len kön­nen.“

Glück­li­cher­wei­se war nur ein re­la­tiv klei­ner Teil al­ler Lie­fe­run­gen be­trof­fen: „Täg­lich lau­fen bis zu 150 000 Pa­ke­te über die­ses Zen­trum.“

Auf der Stra­ße des Frie­dens in Pappritz wird es bis En­de 2017 noch fried­li­cher. Ei­ne Sa­nie­rung sorgt zu­min­dest ver­kehrs­tech­nisch für Ru­he. Grund: Die Stra­ße wird in drei Etap­pen für 2,8 Mil­lio­nen Euro aus­ge­baut. Die di­rek­te Ver­bin­dung zwi­schen Pappritz und Nie­der­poy­ritz wird so ab­ge­schnit­ten. Rund 3 000 Au­to­fah­rer täg­lich müs­sen sich des- halb ei­nen Um­weg su­chen.

Seit An­fang der Wo­che schuf­ten Bau­ar­bei­ter am ers­ten Ab­schnitt zwi­schen Stadt­teil­g­ren­ze und Schul­stra­ße. „Zwi­schen der ehe­ma­li­gen Stadt­gren­ze und der obe­ren Ein­mün­dung der Bor­ken­stra­ße er­folgt der Aus­bau auf et­wa 1100 Me­tern Län­ge und ei­ner Brei­te von 4,50 Me­tern bis 6,50 Me­tern“, so Rein­hard Koett- nitz (60), Chef des Stra­ßen­bau­am­tes.

Von Ja­nu­ar 2017 bis Ju­li 2017 soll der Ab­schnitt zwi­schen Schul­stra­ße und Am Dorf­teich fol­gen, dann bis En­de No­vem­ber 2017 die Sa­nie­rung bis zur Fern­seh­turm­stra­ße er­fol­gen.

Die Um­lei­tung er­folgt über die Grund­stra­ße, Bautz­ner Land­stra­ße, Quoh­re­ner Stra­ße und Fern­seh­turm­stra­ße. dbr

Rein­hard Koett­nitz (60), Chef des Stra­ßen­bau­am­tes, auf

der Bau­stel­le. Die Stra­ße des

Frie­dens in Pappritz soll bis En­de 2017 sa­niert wer

den.

Am frü­hen Mor­gen rück­te der Bautz­ner Ge­fah­ren­zug nach Ot­ten­dorf-Okril­la aus.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.