Jetzt ist auch der Turm fast leer

Dresdner Morgenpost - - DRESDEN -

Aus­kehr bei VW. Nach­dem be­reits die Ka­ros­sen für Phae­ton und Bent­ley aus den Schau­fens­tern der Glä­ser­nen Ma­nu­fak­tur ver­schwun­den sind, steht nun auch der Turm (fast) leer.

„Die ers­ten Kol­le­gen ha­ben nichts mehr zu tun“, sag­te am Don­ners­tag ein Ver­ant­wort­li­cher des Lo­gis­ti­kers Schnel­le­cke. Die Fir­ma ver­teilt im In­ne­ren der Fa­b­rik Tei­le zur Mon­ta­ge.

Auch die CarGoTram tru­delt aus - vor­läu­fig. „Wir fah­ren noch bis En­de März. Da­nach wer­den die Wa­gen­vor­über­ge­hend­bei­unsab­ge­stellt“, sagt Falk Lösch, Spre­cher der Ver­kehrs­be­trie­be. Ge­hö­ren wür­de die Tram aber in­zwi­schen dem VW-Kon­zern. „Grund- sätz­lich las­sen sich die Bah­nen je­der­zeit wie­der in Be­trieb neh­men. Soll­ten Durch­sich­ten oder War­tun­gen nö­tig sein, stimmt sich der Ei­gen­tü­mer recht­zei­tig vor­her mit uns ab. Eben­so bei ei­ner Wie­der­auf­nah­me des Be­trie­bes.“

Die steht aber noch in den Ster­nen. Eben­so wohl not­wen­di­ge Um­bau­ten an der un­ter­ir­di­schen Fa­b­rik-Hal­te­stel­le. Dort ist es nach Aus­kunft Be­trof­fe­ner ei­gent­lich zu eng für Bahn und Stap­ler­ver­kehr gleich­zei­tig. Pro­blem: Der Platz wur­de als Sack­bahn­hof an­ge­legt. TH

Der (fast) lee­re VW-Turm am Straß­bur­ger Platz.

Was bleibt vom schö­nen Schein? Die VW-Ma­nu­fak­tur steht so gut wie leer.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.