Wolf über­rascht Au­to­fah­rer

Dresdner Morgenpost - - FRONT PAGE -

GROSSENHAIN - Das war mal Wild­wech­sel der an­de­ren Art: Sa­ni­tä­ter Sven Blü­her (41) fuhr am Mor­gen zur Ar­beit nach Gro­ßen­hain, da sprang ihm plötz­lich ein Tier vors Au­to, das es dort gar nicht ge­ben dürf­te: Ein Wolf!

„Ich dach­te erst, das wä­re ein Fuchs“, sagt der Ret­tungs­as­sis­tent. „Aber da­für war er ein­fach zu groß.“Aus dem Au­to her­aus schoss er ein Fo­to. „Das Tier bleib ein­fach ste­hen und schau­te mich an“, so Blü­her. „Da woll­te ich es nicht wei­ter pro­vo­zie­ren.“

Das Wolfs­bü­ro in Rietz­schen klärt auf: „An­hand des Fo­tos kön­nen wir be­stä­ti­gen, dass das ein Wolf ist“, sagt Ex­per­tin Va­nes­sa Lud­wig (32). „Das er­kennt man an den klei­nen,

Von Eric Hof­mann

An­ge­spannt schaut der Wolf in die Ka­me­ra.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.