Die­se Brü­der er­öff­nen das Spei­se­werk

Dresdner Morgenpost - - DRESDEN -

Erst war ein Fleischer, dann ein Bä­cker und zu­letzt ein Dö­ner­la­den drin - im La­den auf der Bautz­ner Stra­ße 71. Nun er­öff­net hier am 21. März das Bis­tro „Spei­se­werk“. Die Brü­der Re­né (37) und Dan Ney­ka (34) brin­gen wo­chen­tags (von 8 bis 18 Uhr) Sup­pen, Sa­la­te, Süß­spei­sen, selbst ge­ba­cke­nen Ku­chen und ein täg­lich wech­seln­des Mit­tags­an­ge­bot auf den rus­ti­ka­len Tisch.

Wer’s ganz ei­lig hat, kann­s­einEs­sen(ge­gen­ei­nen klei­nen Pfand) im um­welt­freund­li­chen Weck­glas mit­neh­men. Apro­pos ei­lig: Re­né ver­kös­tig­te schon die „For­mel 1“in Abu Dha­bi, or­ga­ni­sier­te die Gas­tro-Lo­gis­tik auf der IAA in Frank­furt und koch­te an di­ver­sen Film­Sets, u.a. bei Bul­ly Her­bigs „Wi­cki“oder für „Wir sind die Nacht“mit Ka­ro­li­ne Her­furth (31) und Max Rie­melt (32). KK

Re­né (37, l. ) und Dan Ney­ka (34) ha­ben die Ein­rich­tung des „Spei­se­werks“zum Groß­teil selbst ge­baut.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.