Be­kommt Ih­le jetzt doch Bron­ze?

Dresdner Morgenpost - - SPORT -

MOS­KAU - Nur ei­nen Tag nach dem Do­ping­Skan­dal um Ten­nis-Ass Ma­ria Scha­ra­powa sind zwei wei­te­re Spit­zen­sport­ler aus Russ­land po­si­tiv auf Mel­do­ni­um ge­tes­tet wor­den.

Der fünf­fa­che Welt­meis­ter im Eis­schnell­lauf, Pa­wel Ku­li­sch­ni­kow, so­wie Short­track-Olym­pia- sie­ger Sem­jon Je­lis­tra­tow sei­en vor­läu­fig sus­pen­diert wor­den, mel­de­te die Agen­tur R-Sport. Sprint-Star Ku­li­sch­ni­kow hat­te nach dem Ge­winn der WM-Ti­tel über 500 und 1000 m bei der HeimWM in Ko­lom­na erst vor zwei Wo­chen in Seo­ul auch den Ti­tel im Sprint-Mehr­kampf ge­won­nen. Nach dem Do­ping-Be­fund ver­liert er bei ei­nem glei­chen Er­geb­nis der B-Pro­be die Gold­me­dail­le. Der Chem­nit­zer Ni­co Ih­le wür­de da­mit auf Platz dr ei­des Klas­se­ments vor­rü­cken.

„Das wä­re der Wahn­sinn“, sag­te Ih­le nach der über­ra­schen­den Nach­richt. „Aber ich neh­me die Me­dail­le gern mit, egal un­ter wel­chen Um­stän­den sie zu­stan­de ge­kom­men ist“, mein­te der Sach­se vor dem Welt­cup-Fi­na­le am Wo­che­n­en­de in Hee­ren­veen, für das Ku­li­sch­ni­kow über­ra­schend schon am Mon­tag ab­ge­sagt hat­te.

Ni­co Ih­le

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.