Lau­ra heiß auf den 3. Streich Fran­zi will ers­te Me­dail­le!

Dresdner Morgenpost - - BIATHLON -

OS­LO - Greift Ver­fol­gungs­Welt­meis­te­rin Lau­ra Dahl­mei­er bei der WM im nor­we­gi­schen Os­lo heu­te (15.30 Uhr/ARD) im Ein­zel nach der drit­ten Me­dail­le?

„Wenn es läu­fe­risch ei­ni­ger­ma­ßen passt, kann ich wie­der an­grei­fen. Aber es geht er­neut bei Null los“, mein­te Dahl­mei­er, die ei­ne per­fek­te Schieß­leis­tung an- peilt: „Ich ha­be im Ver­fol­ger schon ge­zeigt, dass es mög­lich ist, null Feh­ler zu schie­ßen.“

Im Ein­zel über 15 Ki­lo­me­ter wä­re es auch ex­trem wich­tig, weil je­de ver­fehl­te Schei­be ei­ne Straf­mi­nu­te nach sich zieht. Bei 20 Schuss kann sich so schnell ein gro­ßer Rück­stand auf­bau­en. Vor ei­nem Jahr im fin­ni­schen Kon­tio­lah­ti muss­te die be­geis­ter­te Berg­stei­ge- rin nach den ers­ten bei­den Schieß­ein­la­gen und je­weils ei­nem Feh­ler ih­re WM-Me­dail­len-Am­bi­tio­nen be­gra­ben.

Nach ih­rem vier­ten Platz in der Ver­fol­gung gilt auch Fran­zis­ka Hil­de­brand heu­te als Po­dest­kan­di­da­tin. „Ich schaue auch mit ein biss­chen Ag­gres­sio­nen auf das Ein­zel, ich wür­de ger­ne noch den ei­nen Platz nach vor­ne rut­schen“, so die Kö­the­ne­rin: „Für mich war es trotz­dem ein tol­les Ren­nen. Ich ha­be das ak­zep­tiert.“Da sich die 28-Jäh­ri­ge tra­di­tio­nell als star­ke Schüt­zin prä­sen­tiert, ste­hen ih­re Chan­cen nicht schlecht.

Die gro­ße Fa­vo­ri­tin ist ei­ne Ita­lie­ne­rin. Do­ro­thea Wie­rer hat in die­ser Sai­son bei­de Ein­zel-Ren­nen im Welt­cup ge­won­nen. Ein Wört­chen um den Sieg dürf­ten auch die Fran­zö­sin Ma­rie Do­rin Ha­bert, die Tsche­chin Gabriela Sou­ko­l­o­va so­wie die Fin­nin Kai­sa Mä­käräi­nen mit­re­den. Die Män­ner sind mor­gen über die 20 km ge­fragt. Da könn­te Andre­as Birn­ba­cher sei­ne Ab­schieds­vor­stel­lung ge­ben. Der 34-Jäh­ri­ge hat ges­tern an­ge­kün­digt, sei­ne Kar­rie­re zu be­en­den, um mehr Zeit für die Fa­mi­lie zu ha­ben. „Mir ist wich­tig, dass ich die Bi­ath­lon-Büh­ne mit ei­nem po­si­ti­ven Ge­fühl ver­las­sen kann“, so Birn­ba­cher. „Ich will mein letz­tes Ren­nen im Ein­zel ge­nie­ßen. Viel­leicht kom­me ich ja noch in der Staf­fel oder dem Mas­sen­start zum Ein­satz.“

Lau­ra Dahl­mei­er ist läu­fe­risch su­per drauf. Wenn sie heu­te am Schieß­stand die Null schafft, könn­te sie er­neut Gold ho­len.

Fran­zis­ka Hil­de­brand ist am Schieß­stand ei­ne Bank. Hilft ihr die­se Ei­gen­schaft heu­te bei der

Me­dail­len­jagd?

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.