Feu­er­wehr­mann als Brand­stif­ter ver­ur­teilt

Dresdner Morgenpost - - WELT & SHOW -

NEU­RUP­PIN - Ein Brand­stif­ter (31) aus den Rei­hen der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr in Ky­ritz ist zu fünf­ein­halb Jah­ren Ge­fäng­nis ver­ur­teilt wor­den. Der Mann hat­te zu­vor ei­ne ver­hee­ren­de Brand­se­rie ge­stan­den.

Sie­ben Mal ha­be er aus Frust Feu­er ge­legt. Ihm fie­len un­ter an­de­rem ein Bus, meh­re­re Au- tos, ei­ne Ab­fall­an­nah­me­stel­le und ei­ne Ga­ra­ge zum Op­fer. An­schlie­ßend hat­te er beim Lö­schen der Brän­de ge­hol­fen. Im Ju­ni 2015 wur­de er schließ­lich auf fri­scher Tat er­tappt. Die Brand­se­rie hat­te Ky­ritz in Atem ge­hal­ten und 300 000 Euro Scha­den an­ge­rich­tet. Men­schen ka­men nicht zu Scha­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.