Edelhu­re spielt bei Kra­bat

Dresdner Morgenpost - - FRONT PAGE -

SCHWARZKOLLM - Vom Rot­licht-Mi­lieu aufs Land: In der RTL-Se­rie „Gu­te Zei­ten, schlech­te Zei­ten“spielt Su­zan­ne Ko­ckat (40) seit 2008 die Edel-Pro­sti­tu­ier­te An­na Galuba. Doch im Som­mer dreht die Ber­li­ne­rin den Spieß um. Da lässt sie sich ver­zau­bern - von Kra­bat! Su­zan­ne Ko­ckat ist das neue (Pro­mi-)Ge­sicht bei den 5. Kra­bat-Fest­spie­len (22. Ju­ni bis 10. Ju­li) in Schwarzkollm.

„Ges­tern be­ka­men wir die Zu­sa­ge“, freut sich Fest­spiel-Chef Pe­ter Sie­be­cke (67). Die Ko­ckat be­kommt zwar ei­ne Haupt­rol­le - aber nicht DIE Haupt­rol­le. Kra­bats Frau Han­ka wird auch in die­sem Jahr von Va­nes­sa Rich­ter ge­spielt. „Für Su­zan­ne Ko­ckat schrei­ben wir ei­ne neue Fi­gur in die Ge­schich­te um den Lehr­ling des Schwar­zen Mül­lers“, ver­rät Sie­be­cke. „Ei­ne wahr­haft zau­ber­haf­te“, er­gänzt die Ko­ckat. „Ich freue mich rie­sig auf die Fest­spie­le. Na­tür­lich ken­ne ich die Kra­bat-Sa­ge und ich mag Som­mer­thea­ter - seit 2003 ste­he ich in Cott­bus auf der Frei­licht­büh­ne.“

Noch aber steckt das Team mit­ten in der Ar­beit, es wird am Buch ge­feilt. Im April be­gin­nen die Pro­ben im Schau­spiel­haus, ab 2. Ju­ni wird auf dem Ge­län­de der Kra­bat-Müh­le mit al­len rund 100 Mit­wir­ken­den ge­probt. „Ich bin von An­fang an da­bei. End­lich kann ich auch mal in Dres­den ar­bei­ten. Das woll­te ich schon im­mer. Denn ich lie­be die­se Stadt und ih­re su­per­freund­li­chen Men­schen. Ich war schon oft als Tou­rist in Dres­den, ha­be auch schon oft Ur­laub in der Säch­si­schen Schweiz ge­macht.“Na dann: Will­kom­men, Su­zan­ne Ko­ckat!

Auf dem Fest­spiel­ge­län­de um die Kra­bat-Müh­le fin­den in die­sem Jahr zum 5. Mal die Kra­bat-Fest­spie­le statt.

Als Edel-Pro­sti­tu­ier­te An­na an der Sei­te von Se­ri­en­star Jo Gerner (Wolf­gang Bahro, 55): Su­zan­ne Ko­ckat (40). So ver­füh­re­risch kann die Ber­li­ner Schau­spie­le­rin Su­zan­ne Ko­ckat (40) sein - hof­fent­lich auch bei Kra­bat.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.