Dreis­tes­te

Dresdner Morgenpost - - SACHSEN -

ber die­sen Preis freut sich kein ein­zi­ges Un­ter­neh­men: Der „Prell­bock“geht an Be­trü­ger, Ab­zo­cker, Aus­beu­ter. Die Ver­brau­cher­zen­tra­le Sach­sen hat jetzt drei säch­si­sche Un­ter­neh­men „aus­ge­zeich­net“. An der Spit­ze: ei­ne Fir­ma aus Dres­den.

We­gen „be­son­ders dreis­ter Ab­zo­cke“kas­sier­te die Ver­triebs­fir­ma MGN Gm­bH aus Dres­den den Ne­ga­tiv-Preis der Ver­brau­cher­schüt­zer. Das Un­ter­neh­men drän­ge ins­be­son­de­re äl­te­ren Men­schen per Te­le­fon Nah­rungs­er­gän­zungs­mit­tel auf. Da­nach fie­len et­li­che Be­stel­ler ei­ner Abo-Fal­le zum Op­fer. Es folg­ten mo­nat­li­che Zu­sen­dun­gen der Kap­seln und Kon­to­ab­bu­chun­gen. Wenn die Ge­prell­ten die Bu­chun­gen zu­rück­ge­hen las­sen, kon­tert das Un­ter­neh­men mit In­kas­soDro­hun­gen, so die Ver­brau­cher­zen­tra­le.

Zur Preis­ver­lei­hung ließ sich kein Ver­tre­ter der Fir­ma bli­cken. Auch auf dem Fir­men­ge­län­de im Stadt­teil Alt­tol­ke­witz konn­ten die Ver­brau­cher­schüt­zer den Preis nicht über­ge­ben. „Die Tro­phäe wer­den wir jetzt wohl vor­erst be­hal­ten müs­sen. Was je­doch si­cher auf dem Tisch der

Als drit­tes Un­ter­neh­men wur­de die Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fir­ma Tele Co­lum­bus „aus­ge­zeich­net“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.