Qua­len in Aa­len? Neuh man dort siegt (und da

Dresdner Morgenpost - - FUSSBALL -

DRES­DEN - Aa­len war noch nie ein gu­tes Pflas­ter für Dy­na­mo: Die Schwarz-Gel­ben konn­ten beim VfR noch kei­nen Drei­er ein­fah­ren.

Und apro­pos Pflas­ter: Die Bo­den­ver­hält­nis­se wer­den heu­te nicht zu ei­nem ge­pfleg­ten Kom­bi­na­ti­ons-Spiel ein­la­den. Dy­na­moTrai­ner Uwe Neu­haus: „Da­mit müs­sen bei­de Mann­schaf­ten klar kom­men. Und wir ha­ben in Osnabrück, wo der Ra­sen eben­falls im Ver­lauf der Par­tie im­mer schlech­ter wur­de, be­wie­sen, dass wir auch dann ge- win­nen kön­nen.“Auch die Aa­len­Bi­lanz der 56-Jäh­ri­gen sei „nicht so be­rau­schend. Aber ich ha­be dort schon mal ge­won­nen.“Das war ein 4:1 mit Uni­on Ber­lin in der 3. Li­ga im März 2009. Da­nach stie­gen die „Ei­ser­nen“als Spit­zen­rei­ter in die 2. Li­ga auf - ein gu­tes Omen. Neu­haus zu­ver­sicht­lich: „Dy­na­mo hat in die­ser Sai­son schon vie­le Se­ri­en ge­knackt, war­um nicht auch die­se oh­ne Sieg? Es wird Zeit.“

Neu­haus will heu­te wie­der Mar­vin Ste­fa­ni­ak (21) von Be­ginn an brin­gen: „Er hat sei­ne Achil­les­seh­nen-Be­schwer­den aus­ku-

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.