Neue Klet­ter­hal­le wächst in der Al­bert­stadt

Dresdner Morgenpost - - DRESDEN -

Boul­dern ist das neue Klet­tern! Da­bei ver­sucht man, an ei­ner schrä­gen Wand mit Hil­fe von Klet­ter­grif­fen - oh­ne Gurt oder Seil - bis nach oben zu kom­men. Gera­de ent­steht auf dem Ge­län­de der Zei­ten­strö­mung (Kö­nigs­brü­cker Stra­ße 96) ei­ne neue Boul­der-Hal­le.

Auf ins­ge­samt 2300 Qua­drat­me­tern soll Platz für bis zu 100 Krax­ler gleich­zei­tig sein. Zu­dem ent­ste­hen Sau­na, Yo­ga­raum und Kin­der­hal­le. „Boul­dern kann je­der. Es ist viel leich­ter zu­gäng­lich als das Klet­tern“, sagt Bau­herr Ro­bert Leist­ner (33). Da­zu braucht man kei­ne Aus­rüs­tung: Oh­ne Si­che­rung er­klimmt man die bis zu 4,50 Me­ter ho­hen Wän­de. Ei­ne di­cke Mat­te auf dem Bo­den soll bei Stür- zen schüt­zen. „Boul­derRou­ten sind ech­te Be­we­gungs­rät­sel, wie Schach­spie­len an der Wand“, er­klär­tMit-In­ves­tor Gun­ter Gä­bel (43).

Am 17. April wol­len die In­ves­to­ren ih­re Hal­le er­öff­nen. Ei­ne Ta­ges­kar­te soll 10 Euro kos­ten. Spe­zi­al­schu­he sind aus­leih­bar. Für Neu­lin­ge ste­hen Ein­stei­ger­kur­se auf dem Plan. CSt

Ro­bert Leist­ner (33, l.) und Gun­ter Gä­bel (43) bau­en die neue Boul­der­hal­le.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.