Ant­je putzt die Welt

Dresdner Morgenpost - - SACHSEN -

Die 5. Cheer­lea­ding Re­gio­nal­meis­ter­schaft Ost wird heu­te ab 10.30 Uhr in der Sach­sen­a­re­na Rie­sa aus­ge­tra­gen. Es geht um die Qua­li­fi­ka­ti­on zur na­tio­na­len End­run­de. Das Pu­bli­kum er­war­tet knapp zehn St­un­den ge­ball­tes Pro­gramm. Ti­ckets ab 19 Euro.

Im Mar­mor­saal des Dresd­ner Zwin­gers sin­gen heu­te ab 14 Uhr So­lis­ten die schöns­ten Ari­en aus Ver­dis „La Tra­viata“oder Puc­ci­nis „Tu­ran­dot“- be­glei­tet vom Dresd­ner Re­si­denz Orches­ter. Das spielt zu­dem heu­te ab 17 Uhr Vi­val­dis „Die vier Jah­res­zei­ten“. Ti­ckets je­weils ab 45 Euro.

LICH­TEN­STEIN - Die Welt ist klein, be­son­ders im erz­ge­bir­gi­schen Lich­ten­stein. Vom Eif­fel­turm zum Bran­den­bur­ger Tor spa­zie­ren und da­nach zur Oper in Syd­ney - das geht nur hier. Ak­tu­ell be­rei­tet sich der Land­schafts­park „Mi­ni­welt“auf den Sai­son­start am 23. März vor. An rund 100 Mi­nia­tur­bau­ten wird eif­rig ge­wer­kelt und ge­putzt.

Mo­dell­baue­rin Ant­je Hem­pel (56) ar­bei­tet seit 19 Jah­ren im Park: „Ein hal­be­sJahr­hat­ten­wir­zu, nun müs­sen wir den Staub ent­fer­nen und die Bau­wer­ke aus­bes­sern.“Der­zeit strei­chen, re­stau­rie­ren und po­lie­ren 15 Mit­ar­bei­ter die Mi­ni-Mo- nu­men­te (Maß­stab 1:25). Klei­ne­re Wer­ke wa­ren über den Win­ter ein­ge­la­gert, die grö­ße­ren blie- ben ste­hen und wur­den ein­ge­haust. dm

Mit­ar­bei­te­rin Ant­je Hem­pel rei­nigt das Bran­den­bur­ger Tor in der Mi­ni­welt Lich­ten­stein.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.