Mu­sik hilft im­mer

Dresdner Morgenpost - - KINO -

Völ­lig un­er­war­tet er­fährt der ehe­ma­li­ge Mu­sik­leh­rer Mar­ten Brück­ling (Ed­gar Sel­ge), dass er in Bra­si­li­en die Ori­gi­nal-Ab­schrift ei­ner Bach-Kom­po­si­ti­on ge- erbt hat. Al­ler­dings muss der ver­ein­sam­te Mann den Schatz dort per­sön­lich ab­ho­len.

Wid­ri­ge Um­stän­de füh­ren da­zu, dass Brück­ling sich in dem Land bald als mu­si­ka­li­scher Lei­ter ei­ner Grup­pe von Ju­gend­li­chen aus ei­ner Straf­an­stalt wie­der­fin­det, die nun al­le mit Feu­erei­fer in­to­nie­ren und im­pro­vi­sie­ren. Der Leh­rer blüht da­bei ge­nau­so auf wie sei­ne Schü­ler - und nimmt sie al­le mit nach Deutsch­land.

Der Re­gis­seur und Co- Au­tor Ans­gar Ah­lers dreh­te sein Spiel­film­de­büt im ba­ro­cken Ou­ro Pre­to in Bra­si­li­en - und im Ba­rock­schloss von Bü­cke­burg in Nie­der­sach­sen.

Fa­zit: Ein Mix aus Mu­sik, Aben­teu­er und ein biss­chen So­zi­al­kri­tik.

Mar­ten Brück­ling (Ed­gar Sel­ge) di­ri­giert Bach.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.